Karibik von James A. Michener

Buchvorstellung

Karibik von James A. Michener

Originalausgabe erschienen 1989unter dem Titel „Caribbean“,deutsche Ausgabe erstmals 1990, 1228 Seiten.ISBN 3-404-11960-6.

»Karibik« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

Kurzgefasst:

Auf packende Weise wird eine der schönsten Regionen der Erde und die wechselvolle Geschichte ihrer Bewohner geschildert: Der Untergang der indianischen Hochkulturen auf der Halbinsel Yukatan – die brutale Landnahme durch die Konquistadoren – die Seeschlachten um die nach Europa auslaufenden Goldschiffe – die blutigen Sklavenaufstände auf den Zuckerrohrplantagen – die kubanische Revolution unter Fidel Castro und die Unruhen auf Haiti. Gewalt und Leidenschaft, Hoffnung und Kampf haben seit jeher das Zusammenleben der Menschen in diesem Raum geprägt. In den kurzen Friedensepochen entstanden bedeutende Kulturen.

Ihre Meinung zu »James A. Michener: Karibik«

Jossele zu »James A. Michener: Karibik«23.04.2016
Michener gelingt es in diesem Buch wieder einmal, Historie lebendig werden zu lassen, ohne zu ungenau zu werden. Ich habe viele Personen, die in dem Roman eine Rolle spielen, nachgeschlagen und erfreulicherweise entdeckt, dass Michener sehr nah an den tatsächlichen Gegebenheiten erzählt. Historisch genau wäre von einem Roman vielleicht auch zu viel verlangt. Aber er beleuchtet die Schönheit, die Geschichte und die Tragik der Karibik in sehr anschaulicher Weise. Und was mir besonders gefallen hat: er versucht sich in die Denkweise der Zeit, über die er schreibt, hinein zu versetzen – nüchtern. Sklavenhaltung z.B. in der heutigen Zeit in den aufgeklärten Gesellschaften undenkbar, versucht er aus der Sicht der damaligen Zeit zu beleuchten. Das ist sein großes Verdienst. Und er verschweigt auch nicht die großen Probleme der Gegenwart. Was aus meiner Sicht aber fehlt, ist ein Kapitel über Kubas Geschichte und einzigartigen Weg, den ich nicht gutheiße, aber der nun mal Tatsache ist. Da belässt er es bei einem relativ belanglosen Kapitel über die Unterschiede zwischen den USA und Kuba. Dennoch sehr empfehlenswert. 85°
Peter Krueger zu »James A. Michener: Karibik«31.03.2009
Durch Zufall bin ich auf das Buch gestoßen und bin ganz begeistert von dem Gelesenen. Da ich schon dreimal in der Domrep in Urlaub war, kann ich von der Schönheit der Natur nur schwärmen. Mein Traum wäre, die Stationen vom Buch "Karibik" nachzureisen, aber leider wird mir das wohl nicht vergönnt wewrden.
Meine nächsten Bücher werden die von Michener sein.
31.03.2009 Peter Krüger
Ihr Kommentar zu Karibik

Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.