Historische Romane über die Industrialisierung

Seite:

Die Quellen der Sehnsucht von Ellen Alpsten

36 (4 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2008,400 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die wahre Geschichte zweier Liebender auf der Suche nach dem letzten Geheimnis des dunklen Kontinents: [...]

direkt zum Buch Ellen Alpsten: Die Quellen der Sehnsucht

Schlagwörter

Die Lachsfischerin Rezension, Buchbesprechungvon Eeva-Kaarina Aronen

Tipp der Redaktion
72 (6 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2007,363 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Finnland, Ende des 19. Jahrhunderts: Nahe der Grenze zu Russland lebt die wohlsituierte Familie Renfors. Die selbstbewusste Schwester des Fabrikanten Renfors, Maria, ist der starren Routine des Alltags überdrüssig. Eine Begegnung mit Jaakko Kuisma, einem Händler aus Karelien, verändert jedoch ihr Leben von einem Tag auf den anderen. Maria macht sich alleine auf, um in den unwegsamen Regionen Kareliens nach diesem Mann zu suchen, dessen kalte Augen eine solch merkwürdige Faszination auf sie ausgeübt haben. Mit ihrer Suche nach Jaakko Kuisma löst sie jedoch dramatische Ereignisse aus. In der Abgeschiedenheit Weißmeerkareliens kommen schließlich zwei Männer um, und es ist Maria, die sich für den Tod der beiden schuldig fühlt. Sie kehrt völlig verändert in ihre Heimat zurück... [...]

direkt zum Buch Eeva-Kaarina Aronen: Die Lachsfischerin

Alias Grace Rezension, Buchbesprechungvon Margaret Atwood

Tipp der Redaktion
92 (20 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1998,624 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Toronto, 1843: Das junge Dienstmädchen Grace wird mit sechzehn des Doppelmordes an ihren Arbeitgebern schuldig gesprochen. In letzter Sekunde wandelt das Gericht ihr Todesurteil in eine lebenslange Gefängnisstrafe um. Sie verbringt Jahre hinter Gittern, bis man sie schließlich entlässt. Im Haushalt des Anstaltdirektors begegnet sie dem Nervenarzt Simon, der ihrer Geschichte auf den Grund gehen will: Ist Grace eine gemeingefährliche Verbrecherin oder unschuldig? [...]

direkt zum Buch Margaret Atwood: Alias Grace

Friesenrebellion Rezension, Buchbesprechungvon Ocke Aukes

70 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2015,272 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Borkum im Jahr 1811: Nach einem Salutschuss zu Napoleons Geburtstag glauben die Bewohner, die Insel werde beschossen, und geraten in Panik. Diese steigert sich noch, als tatsächlich ein englisches Schiff anlegt. Die Engländer suchen Deserteure, die sich auf Borkum verstecken sollen. Henri Lebon, der neue Kommandant der Insel, hat alle Hände voll zu tun, die Gemüter zu beruhigen und zwischen Engländern, Franzosen und den Inselbewohnern zu vermitteln. [...]

direkt zum Buch Ocke Aukes: Friesenrebellion

Schlagwörter

Ein Koffer voller Träume von Lynn Austin

95 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2010,416 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Schweden, um 1900. Nach dem Tod ihrer Eltern scheint den drei Schwestern Elin, Kirsten und Sofia das Leben auf ihrem Hof trist und grau. Elin, die ein dunkles Geheimnis in ihrem Herzen bewahrt, setzt all ihre Hoffnung auf einen Neuanfang bei Verwandten in Amerika. Zusammen mit ihren Schwestern macht sie sich auf den gefährlichen Weg in die neue Welt. Doch Amerika empfängt sie nicht mit offenen Armen und der Neubeginn wird schwerer als erwartet. Jede der Schwestern sieht sich vor große innere und äußere Herausforderungen gestellt. Wird es den jungen Frauen gelingen, endlich ihr Glück und ein neues Zuhause zu finden? Werden sich ihre Träume erfüllen? [...]

direkt zum Buch Lynn Austin: Ein Koffer voller Träume

Schlagwörter

Ein Fenster ins Leben von Lynn Austin

94 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2011,432 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

1893: Violet Hayes träumt vom großen Abenteuer, von der wahren Liebe, vom echten Leben. Die Weltausstellung in Chicago liefert der Tochter aus gutem Hause den perfekten Vorwand, der Obhut ihres Vaters zu entkommen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Zumal sie gerade herausfinden musste, dass ihr gesamtes Leben auf einer Lüge basiert. Doch gänzlich frei ist Violet auch in Chicago nicht. Sie wohnt bei ihrer tiefgläubigen Großmutter, die ganz eigene Vorstellungen davon hat, wie ihre Enkelin ihr Leben gestalten sollte. Und auch ihre drei Großtanten, die unterschiedlicher kaum sein könnten, versuchen Violet für ihr jeweiliges Lebenskonzept zu begeistern. Violet hat die Qual der Wahl. Was möchte sie werden: Heilige, Suffragette, Dame der Gesellschaft? Oder doch lieber Detektivin? Und welchem ihrer Verehrer soll sie ihr Herz öffnen? Chicago eröffnet Violet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Doch ihren eigenen Weg zu finden, erweist sich als das größte Abenteuer ... [...]

direkt zum Buch Lynn Austin: Ein Fenster ins Leben

Schlagwörter

Die Straße zum Paradies von Kevin Baker

82 (9 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2004,829 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die literarische Welt im Juli 1863. Abraham Lincoln schickt die Männer New Yorks in den Krieg gegen die Südstaaten und löst damit die blutigsten Aufstände in der Geschichte der Stadt aus. In einer Straße im Armenviertel, genannt Paradise Alley, warten drei irische Frauen ängstlich auf den gewalttätigen Mob, der sich von Downtown aus auf sie zu bewegt. Ruth, die sich mit einem Schwarzen zusammengetan hat; Deirdre, deren Mann im Bürgerkrieg vermisst wird; und die Prostituierte Maddy - sie alle haben ihren speziellen Gründe, die Aufständischen bis ins Mark zu fürchten. In der Paradise Alley kulminieren die Ereignisse jener hoch dramatischen drei Tage... [...]

direkt zum Buch Kevin Baker: Die Straße zum Paradies

Dreamland von Kevin Baker

83 (3 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2001,700 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

[...]

direkt zum Buch Kevin Baker: Dreamland

Die Eismalerin Rezension, Buchbesprechungvon Kristín Marja Baldursdóttir

85 (54 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2006,464 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die Witwe Steinunn Olafsdóttir zieht mit ihren sechs Kindern in die kleine Stadt Akureyri im Norden Islands, damit sie dort die Schule besuchen können - auch die Mädchen. Hart sind die Zeiten um 1900, unberechenbar auch die Naturgewalten. Hart ist auch die Arbeit in der Fischfabrik, wo die Frauen wochenlang im Akkord den gefangenen Hering - das Silber des Meeres - einsalzen müssen. Dennoch entdeckt Karitas, die jüngste Tochter, ihr künstlerisches Talent. Ihr größter Wunsch ist es, Malerin zu werden. Doch dann lernt sie den großen, gutaussehenden, grünäugigen Sigmar kennen und lieben, und sie steht vor der folgenschwersten Entscheidung ihres Lebens. [...]

direkt zum Buch Kristín Marja Baldursdóttir: Die Eismalerin

Teufelsmühle Rezension, Buchbesprechungvon Mani Beckmann

Tipp der Redaktion
84 (47 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2006,508 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Im Jahre 1876 kehrt der Altertumsforscher Hermann Vortkamp in das Dorf Ahlbeck zurück, um steinzeitliche Hügelgräber auszugraben. Als er der hübschen Schulzentochter Lisbeth begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf und schlägt die Warnungen seines eigenwilligen Großonkels, des Geistersehers Johann, in den Wind. Doch Lisbeth ist mit einem reichen holländischen Fabrikantensohn verlobt, und ihr Vater hegt einen alten Groll gegen die Vortkamps. Auch die Gräber am Kolk und eine Krypta unter der Kirche warten mit Überraschungen und unerwarteten Leichen auf, und manche Spur führt zurück ins Jahr 1535. Damals war Ambros Vortkamp, ein Vorfahr Hermanns, nach Ahlbeck gekommen, wo sein Vater die Mühle am Kolk betrieben hatte. Doch es heißt, ein Fluch liege über der Mühle, der den Vortkamps zum Verhängnis wird… [...]

direkt zum Buch Mani Beckmann: Teufelsmühle

Seite: