Historische Romane über den Ersten und Zweiten Weltkrieg

Seite:

Silberfäden im Frühling gesponnen von Cäcilie Alt

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2011,128 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Ein kleiner Ort im Hunsrück ist Schauplatz dieser Geschichte über eine einzigartige Liebe zwischen Irmtraud und Wendelin. Das idyllische Malerhaus ist ihr Treffpunkt. Dort sitzen sie zusammen in der Stube und erzählen sich alles, halten sich an den Händen und sind dankbar, dass es diese Stunden für sie gibt. Sie halten unerschütterlich zueinander, obwohl dörfliche Intrigen und Wendelins Eltern das gemeinsame Glück des jungen Paares auf eine harte Probe stellen. [...]

direkt zum Buch Cäcilie Alt: Silberfäden im Frühling gesponnen

Schlagwörter

Kirschblütenzeit von Cäcilie Alt

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2007,106 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Leuchtend weiße Kirschblüten. Susann liebt sie sehr und träumt bei ihrem Anblick davon, eine wunderschöne Braut zu werden. Sie ist glücklich und wird an der Seite von Ferdinand, ihrer großen Jugendliebe, Bäuerin auf dem Wiesenhof. Aber dort, in einem kleinen Hunsrücktal, dem hellen warmen Sonnental, kommen nach einer kurzen glücklichen Zeit ungeahnte Schwierigkeiten auf Susann zu. Sie erfordern ihre ganze Kraft und manchmal will sie aufgeben, doch sie hält tapfer durch. [...]

direkt zum Buch Cäcilie Alt: Kirschblütenzeit

Schlagwörter

Veronika, die Tochter des Korbmachers von Cäcilie Alt

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2005,99 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Vor dem Hintergrund ihrer Hunsrückheimat erzählt die Autorin von der Liebe, die Veronika, die Korbmachertochter, mit Tobias, dem jungen Dorfschullehrer, verbindet. Sie erzählt vom Schicksal, das die Seiten im Buch des Lebens schreibt - von unbeschwerten Stunden am Wurzelbach und am Rosenhang, aber auch vom Verzicht, der den Liebenden abverlangt wird - und wie das Leben dennoch immer wieder Glück und Zufriedenheit schenkt. [...]

direkt zum Buch Cäcilie Alt: Veronika, die Tochter des Korbmachers

Schlagwörter

Das Mädchen mit dem kalten Herzen Rezension, Buchbesprechungvon Victoria Àlvarez

76 (7 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2015,384 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Venedig 1908: Die Spielwaren von Gian Carlo Montalbano sind wahre Wunderwerke. Ganz Venedig spricht von den Puppen, die aussehen, als seien sie aus Fleisch und Blut, und den Schmetterlingen, die von selbst zu fliegen scheinen. Mario Corsini, selbst Spielwarenhändler, will das Rätsel um die geradezu perfekte Kunst Montalbanos lösen und verliebt sich dabei in dessen Tochter Silvana. Doch mit ihrer elfenbeinfarbenen Haut und dem langen, goldenen Haar wirkt Silvana beinahe selbst wie eine Puppe ... [...]

direkt zum Buch Victoria Àlvarez: Das Mädchen mit dem kalten Herzen

Schlagwörter

Die Brücke über die Drina Rezension, Buchbesprechungvon Ivo Andric

Tipp der Redaktion
85 (19 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1953,496 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Um die steinerne Brücke über die Drina, jenen Fluss auf dem Balkan, der inmitten Europas Bosnien von Serbien, aber auch Okzident und Orient trennt, kreist das Geschehen in der Stadt ViÅ¡egrad. In langjähriger harter Fronarbeit schlagen die Menschen im 16. Jahrhundert die elfbogige weiße Brücke über den reißenden Fluss. Seine Krönung findet das Bauwerk in einer weit ausholenden, im Scheitelpunkt gelegenen Terrasse, die rasch zum Mittelpunkt des Lebens und Treibens in Stadt und Region wird. [...]

direkt zum Buch Ivo Andric: Die Brücke über die Drina

Schlagwörter

Das Fräulein von Ivo Andric

89 (2 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1958,286 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

»Du mußt gegen dich und andere unbarmherzig sein. Spare immer.« Das schärft Rajkas Vater, einst einer der angesehensten Geschäftsleute Sarajevos und infolge seiner Gutmütigkeit bankrott gegangen, seiner Tochter auf dem Sterbebett ein. Streng hält sich die Fünfzehnjährige an seinen Rat, übernimmt den Haushalt, unterjocht die sanfte Mutter. Wie die Geschäfte des »Fräuleins« gedeihen, wie sie erfolgreich alle menschlichen Regungen verdrängt und schließlich bei der Begegnung mit dem jungen Ratko doch ihre Prinzipien über Bord zu werfen bereit ist, das erzählt dieser Roman vom Leben einer Frau in den Metropolen Sarajevo und Belgrad während der österreichischen Herrschaft, der Wirren des Ersten Weltkriegs und der Nachkriegszeit. [...]

direkt zum Buch Ivo Andric: Das Fräulein

Schlagwörter

Der unsterbliche Bartfuss von Aharon Appelfeld

99 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1995,150 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Bartfuß umgibt ein Geheimnis: Er ist einer der wenigen, die das Konzentrationslager, in dem er interniert war, lebend verließen. Die Leute nennen ihn den Unsterblichen. Sie betrachten ihn mit Ehrfurcht: Fünfzig Kugeln soll er im Leib gehabt haben. Doch er hat sich zum Rückzug in die Sprachlosigkeit entschlossen, und es scheint, als ob nichts ihn aus seiner Erstarrung lösen könnte. [...]

direkt zum Buch Aharon Appelfeld: Der unsterbliche Bartfuss

Blumen der Finsternis von Aharon Appelfeld

72 (3 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2008,320 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Der Zweite Weltkrieg ist auf seinem Höhepunkt, Tag für Tag werden Juden aus einem Ghetto in Südosteuropa deportiert. Fieber-haft versuchen die Eltern, für ihre Kinder ein Versteck zu finden. Als sich die letzte Hoffnung für den elfjährigen Hugo zer-schlägt, bringt ihn seine Mutter zu Mariana, einer Jugendfreun-din, die in einem Freudenhaus arbeitet und wohnt. Plötzlich findet er sich in einer dunklen Abstellkammer wieder, in der er zwischen stinkenden Fellen liegen muss. Wenn Mariana in ihrem rosa Zimmer nichts zu tun hat, bringt sie ihm belegte Brote oder holt ihn zum Aufwärmen in ihr breites Bett. Alles versetzt ihn in Erstaunen, und er versucht es zu verstehen. Nachts fürchtet er sich vor den Männerstimmen, die zu ihm hereindringen - es sind die Stimmen deutscher Soldaten und Juden-jäger, denen Mariana gegen Bezahlung schöne Stunden schenkt. Bei ihr lernt er alles über das Leben und dessen Grausamkeit, aber auch über Verantwortung, Liebe, sogar Glück. [...]

direkt zum Buch Aharon Appelfeld: Blumen der Finsternis

Katerina Rezension, Buchbesprechungvon Aharon Appelfeld

Tipp der Redaktion
97 (7 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2010,256 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Ein ukrainisches Dorf Ende des 19. Jahrhunderts: Die junge Katerina verlässt nach dem Tod ihrer Mutter das Elternhaus, in dem sie nur Gewalt erfahren hat. In der Stadt findet sie Arbeit bei einer jüdischen Familie. Doch als ihre Arbeitgeber bei Pogromen ermordet werden, landet Katerina wieder auf der Straße. Ziellos irrt sie umher, lebt von Gelegenheitsarbeiten. Erst als sie sich in Sami verliebt, einen Juden, scheint endlich alles gut zu werden: Katerina ist schwanger. Doch dann wird ihr alles genommen, und Katerina will nur eines: Rache. [...]

direkt zum Buch Aharon Appelfeld: Katerina

Für alle Sünden von Aharon Appelfeld

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1996,189 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Am Ende des Krieges aus dem Lager befreit, ist Theo auf der Suche nach der verlorenen Normalität. Er macht sich auf den Weg zurück in die Heimat, die es doch längst nicht mehr gibt. Vor allem der Gedanke an die Mutter läßt ihn nicht los, eine schöne, sensible Frau, die sich, schon bevor alles begann, wie in einer Vorahnung zunehmend in sich selbst kehrte, mit ihrem Sohn lange Ausflüge unternahm, Ausbrüchen gleich, Zuflucht in der Natur, in Zügen, Kirchen und vor allem in der Musik Bachs suchte. [...]

direkt zum Buch Aharon Appelfeld: Für alle Sünden

Seite: