Wolfgang Eckl

Wolfgang Eckl wurde 1975 in Oberviechtach geboren. Nach Schulzeit und Grundwehrdienst begann er eine Berufsausbildung im Staatsdienst und begann 1997 mit dem Schreiben von Romanen. Der erste Roman „Die Saat der Hexe“ erschien 2003 und spielt in einer eigens erfundenen Fantasy-Welt namens Lyrm. Im Januar 2007 erschien der zweite Roman dieser Welt, „In den Klauen der Bestie“. Die Romane der Welt Lyrm veröffentlicht Wolfgang Eckl unter dem Pseudonym Alan Blake. Weitere Romane dieser Welt sind in Vorbereitung.

Unter seinem richtigen Namen veröffentlichte er 2006 den historischen Kriminalroman Malvm Radasponae, der im Regensburg des Jahres 172 n. Chr. spielt. 2009 wurde der Roman neu eufgelegt und mit Skizzen des Künstlers Kai Klahre ergänzt.

Wolfgang Eckl lebt und arbeitet in Irchenrieth bei Weiden in der Oberpfalz und ist nebenher noch als ehrenamtlicher Lektor bei Romansuche.de tätig.

Historische Romane von Wolfgang Eckl:

Weitere Romane von Wolfgang Eckl:

  • (2003) Die Saat der Hexe (als Alan Blake)
  • (2007) In eisiger Tiefe (als Alan Blake)

Mehr über Wolfgang Eckl: