Wolfgang David

Der Autor Wolfgang David wurde 1948 geboren und studierte Kulturwissenschaft und Soziologie an der Universität in Leipzig, was er 1971 abschloss. 1975 promovierte er im Forschungsstudium am Zentralinstitut für Jugendforschung. Anschliessende Lehrtätigkeiten übernahm er im Fach Literatursoziologie an der Humboldt-Universität in Berlin und 1977 bis 1979 an der Universität in Bratislava, wo er Lektor für deutsche Sprache und Literatur war.

1979 wurde er Direktor des Museums Anklam und war dann an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden im Fach Kulturgeschichte tätig. 1980 erschien sein erster Roman Bendgens Frauen oder Prüfungen ohne Testat und seit 1983 ist er auch als freier Autor tätig.

Von 1995 bis 2003 war er stellvertretender Vorsitzender des Sächsischen Literaturrats und arbeitet auch seit dieser Zeit als freier Mitarbeiter bei der Presse, hauptsächlich schreibt er Rezensionen für Sachbücher und Veranstaltungen.

Historische Romane von Wolfgang David:

Weitere Romane von Wolfgang David:

  • (1980) Bendgens Frauen oder Prüfungen ohne Testat