Wendy Wallace

Die englische Schriftstellerin und Journalistin Wendy Wallace wuchs in Kent auf und interessierte sich schon immer für das Lesen und das Schreiben. Mit 17 Jahren ging sie nach London, wo sie Medien an der Central London Polytechnic studierte. Im Anschluss daran war sie als Fotografin aktiv und später auch als Journalistin.

Ihr Texte und Artikel erschienen in The Times, The Times Educational Supplement, The Guardian, The Telegraph und vielen anderen Magazinen und Zeitungen. Diese Artikel brachten sie auch dazu, zwei Sachbücher zu verfassen. Oranges and Lemons erschien 2005, Daughter of Dust 2009. Im Jahr 2001 wurde sie sogar zum Education Journalist of the Year gewählt.

In den letzten Jahren hat sie sich vom Journalismus mehr der Fiktion zugewandt und hat bislang zwei Romane veröffentlicht, die beide im viktorianischen London spielen.

Wendy Wallace lebt mit ihrem Mann Mike Goldwater in London. Sie hat zwei erwachsene Söhne und zwei Katzen, die sie alle auf ihre Weise inspirieren. In ihrer Freizeit schwimmt sie gern und oft im Frauenbad in Hampstead Heath.

Historische Romane von Wendy Wallace:

Mehr über Wendy Wallace: