Volker Streiter

Der Autor Volker Streiter erblickte 1961 in der Hansestadt Soest das Licht der Welt und kam 1980 als Polizist nach Köln, wo er immer noch lebt.

Zum Schreiben von Kriminalromanen kam er aus mehreren Gründen. Zum einen ist dies beruflich bedingt, da er ein genaues Auge beweisen muss, hinzu kommt sein Interesse an der Welt im Allgemeinen und der Insel Amrum im Besonderen, besonders auch deren Geschichte und die Gesellschaft.

Sein Spaß am Erzählen hat ihn schließlich zur Feder greifen lassen und ihn nicht nur in Amrum, sondern auch in Köln und in den Alpen Kommissare ermitteln lassen. Zudem hat er auch einen humorvollen Stadtführer über Köln verfasst.

2014 erschien sein erster historischer Kriminalroman Das Geheimnis des Strandvogts, in dem ein Reiseschriftsteller den Mord an einer Leiche im Watt aufklärt.

Volker Streiter ist Mitglied im Syndikat und immer noch als Polizist in Köln tätig.

Historische Romane von Volker Streiter:

Weitere Romane von Volker Streiter:

  • (2009) Blutzeug. Kölner Kirchenkrimi
  • (2011) Fressen ihn die Raben. Alpen-Krimi
  • (2012) Mörderische Nachsaison. Amrum-Krimi
  • (2013) Grab ohne Meerblick. Amrum-Krimi

Mehr über Volker Streiter: