Vivien Shotwell

Die augebildete Opernsängerin und Autorin Vivien Shotwell wurde in Colorado geboren und wuchs in Nova Scotia auf. Sie studierte am Williams College und am Iowa Writers Workshop und studierte zudem Operngesang in Yale, wo sie 2013 die Rolle des Romeo in Vincenzo Bellinis "I Capuleti sang.

2009 und 2011 war sie regionale Finalistin der Metropolitan Opera National Council Auditions und erhielt 2012 den David L. Kasdon Memorial Prize der Yale School of Music sowie 2013 den Phyllis Curtin Career Entry Prize. Zu ihrer bisherigen Gesangskarreire gehören auch Auftritte mit dem Newfoundland Symphony Orchestra, dem Orchestra of New England und The New Opera.

Ihre Mutter war Buchhändlerin und Musikerin, und so wuchs Vivien mit Büchern und den Melodien Mozarts auf, was sie zu ihrem Debütroman Vienna Nocturne (dt. Die Schule der Liebenden) inspirierte, der 2014 erschien und der in zehn Sprachen übersetzt wird.

Historische Romane von Vivien Shotwell:

Mehr über Vivien Shotwell: