Vanora Bennett

Die gebürtige Londonerin Vanora Bennett machte zunächst einen Universitätsabschluss in Russischer Literatur und ging anschließend als Journalistin für Reuters ins Ausland und berichtete aus Angola, Kambodscha, Russland und Simbabwe. Gerade die Zeit in Kambodscha und Russland war für sie sehr prägend. Über ihre Erlebnisse hier verfasste sie das Sachbuch Crying Wolf: The Return of War to Chechnya.

Nach ihrer Rückkehr nach England, wonach sie starkes Heimweh hatte, arbeitete sie als politische Redakteurin für „The Times“ und veröffentlichte ein Buch über das nachsowjetische Russland und den illegalen Kaviarhandel unter dem Titel The Taste of Dreams. An Obsession with Russia and Caviar.

In London arbeitete sie als politische Redakteurin für „The Times“, bevor sie mit Portrait of an Unknown Woman (dt. Bildnis einer jungen Frau) ihren ersten Roman veröffentlichte. Sie schrieb auch Artikel für verschieden Zeitschriften und Zeitungen, darunter die „Los Angeles Times“, „The Times Literary Supplement“, „Daily Mail“ oder den „Evening Standard“.

Vanora Bennett lebt mit ihrem Mann und zwei kleinen Söhnen in London.

Historische Romane von Vanora Bennett:

Mehr über Vanora Bennett: