Titus Simon

Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. rer. soc. Titus Simon wurde 1954 in Backnang geboren und studierte Rechtswissenschaften, Sozialarbeit, Pädagogik und Journalistik. Zwischen 1975 und 1992 arbeitete er mit jugendlichen Gewalttätern, in der Obdach- und Wohnungslosenhilfe und beim NABU in Baden-Württemberg.

Von 1992 bis 1996 hatte er an der Fachhochschule Wiesbaden eine Professur „Jugend und Gewalt“ inne und wechselte dann an die Hochschule Magdeburg-Stendal, wo er ebenfalls eine Professur innehat.

Titus Simon ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt als freiberuflicher Schriftsteller in Oberrot im Landkreis Schwäbisch Hall. Bei seinen zahlreichen Lesungen wird er oft vom Gitarrenspieler und Liedermacher Eric Beisswenger begleitet.

Historische Romane von Titus Simon:

Weitere Romane von Titus Simon:

  • (1998) Mord im Abseits
  • (2000) Der Stadionmörder
  • (2008) Der Tote von Can Victor
  • (2010) Drei Tote für Benni
  • (2011) Absturz der Hütchenspieler

Mehr über Titus Simon: