Thomas von Kienperg

Thomas von Kienperg heisst eigentlich Thomas Seiwald und wurde 1970 in Kuchl bei Salzburg geboren. Schon in frühester Kindheit hat er die Klassiker aus dem Bücherregal seiner Eltern gelesen und sich, davon inspiriert, auch der Schriftstellerei in Form von Kurzgeschichten und literarischen Miniaturen gewidmet.

Nach Abitur und einiger Zeit im Verwaltungsdienst machte er mehrere Bildungsreisen ins Ausland und beschäftigte sich mit den Dichtern der Weltliteratur. Seine literarischen Gehversuche wurden ernsthafter und umfangreicher, und so beschloss er, sich nach einem alten Geschlechternamen aus seiner Familie umzubenennen.

Seitdem hat er mehrere Kurgeschichten und vor allem Lyrik verfasst, die in zahlreichen Sammlungen erschienen sind. Zu seinen Werken gehören auch bislang vier Romane, die zum teil auch von Verlagen herausgegeben wurden.

Neben seiner literarischen Tätigkeit widmet er sich gerne dem Sport und verbringt viel Zeit in der freien Natur. Zusammen mit Freunden gründete er den Dichterphilosophenbund Dritte Stoa. Er beschäftigt sich auch viel mit Gegenständen der Wissenschaft und des Glaubens.

Historische Romane von Thomas von Kienperg:

Mehr über Thomas von Kienperg: