Therese Bichsel

Die schweizerische Schriftstellerin Therese Bichsel wurde 1956 in Hasle bei Burgdorf im Kanton Bern geboren, wuchs im Emmental auf und studierte Germanistik und Anglistik an der Universität in Bern. Von 1985 bis 1995 arbeitete sie als Journalistin und ist seither als Redakteurin und Autorin tätig. So erschien 1997 ihr erster Roman Schöne Schifferin.

Neben ihren Romanen verfasst sie auch Porträts und Kurzgeschichten. Sie ist Mitglied der Schriftstellervereinigung „Autorinnen und Autoren der Schweiz“ (AdS) und gewann 1996 den 1. Preis beim Berner Kurzgeschichten-Wettbewerb.

Therese Bichsel lebt mit ihrer Familie in Unterseen und in Bern.

Historische Romane von Therese Bichsel:

Weitere Romane von Therese Bichsel:

  • (1999) Die Reise zum Einhorn
  • (2001) Das Haus der Mütter

Mehr über Therese Bichsel: