Das Glas der Grandi von Theresa Révay

Buchvorstellung

Das Glas der Grandi von Theresa Révay

Originalausgabe erschienen 2005unter dem Titel „Livia Grandi ou le souffle du destin“,deutsche Ausgabe erstmals 2007, 442 Seiten.ISBN 3810516279.Übersetzung ins Deutsche von Doris Heinemann.

»Das Glas der Grandi« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Kurzgefasst:

Livia Grandi entstammt einer traditionsreichen Glasbläserdynastie im venezianischen Murano. Ihr Großvater vertraut ihr auf dem Sterbebett ein Buch an, das seit dem 16. Jahrhundert von Generation zu Generation weitergegeben wird. Es enthält das in der Branche verschollen geglaubte geheime Rezept des berühmten „Chiaroscuro“-Glases. Livia wird jedoch von ihrem Bruder aus der Geschäftsleitung verdrängt. In Metz heiratet sie den Erben einer bekannten Lothringer Glashütte. Dort begegnet ihr auch Andreas, ein Glasgraveur aus Böhmen. Die gefährliche amour fou bedroht schließlich nicht nur Livias Ehe, sondern auch das Überleben des Familienbetriebs in Murano.

Ihre Meinung zu »Theresa Révay: Das Glas der Grandi«

Ihr Kommentar zu Das Glas der Grandi

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.