Teresa Simon

Teresa Simon ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die mit ihrem Mann in München lebt. Sie reist gerne und beschäftigt sich auch gerne mit der Vergangenheit. Zudem liebt sie die Natur und ihre Katzen und interessiert sich seit ihren Jugendtagen für die Geschichte der Schokolade.

Das und ihre vererbte Liebe zu Dresden führten sie dazu, den Roman Die Frauen der Rosenvilla zu verfassen, der 2015 erschien und eben jene beiden Themen Schokolade und Dresden beinhaltet.

Historische Romane von Teresa Simon: