Sybille Schrödter

Die Autorin Sybille Schrödter ist eigentlich Anwältin mit Schwerpunkt Strafrecht. Allerdings fand sie bald mehr Interesse an einem aktiveren Publikum, und so wechselte sie das Fach und ist seitdem als Kabarettistin, Sängerin und Autorin von Kriminalromanen und Drehbüchern tätig.

Sie trat bei verschiedensten Fernsehsendern mit ihren Kabaretteinlagen auf und erhielt 1990 den Kleinkunstpreis St. Ingbert für ihre zweites Kabarettprogramm Beim dritten Mann wird alles anders. Sie ist zudem mit der Journalistin Wiebke Lorenz oder der Autorin Nina George alias Anne West mit kabarettistischen Liederabenden unterwegs.

Ab 1995 war sie auch als Sitcom-Autorin tätig und schrieb u.a. das Drehbuch für die Comedyshow Ehecrash. Zu ihren juristischen Wurzeln fand sie zurück, als sie von 1999 bis 2004 als Autorin für die Gerichtsserie Streit um Drei für das ZDF tätig war.

Neben mehreren Sammlungen mit Kurzgeschichten hat Sybille Schrödter auch Kriminalromane veröffentlicht. Im Herbst 2009 erschien mit Die Lebküchnerin ihr erster historischer Roman.

Sybille Schrödter lebt in Hamburg-Ottensen.

Historische Romane von Sybille Schrödter:

Weitere Romane von Sybille Schrödter:

  • (2002) Auroras Abgründe
  • (2004) Fannis Filmriss
  • (2006) Das Engelstor zur Hölle

Mehr über Sybille Schrödter: