Stephen Kelly

Der us-amerikanische Schriftsteller Stephen Kelly wurde in Baltimore geboren und war schon früh von englischen Krimiautoren wie Sir Arthur Conan Doyle Agatha Christie, Colin Dexter und anderen begeistert, hinzu kam eine Leidenschaft für die norwegische Krimiautorin Karin Fossum.

Bevor er sich jedoch selber dem Schreiben von Romanen widmete, war er dreißig Jahre als Journalist tätig. Er schreib unter anderem für die Baltimore Sun, The Washington Post, Baltimore Magazine, The Columbia Flier und Howard County Times. Zudem hat er einen Abschluß in Journalismus von der John Hopkins University.

Neben seinen journalistischen Tätigkeiten unterrichtete er selbst als Dozent für Journalismus, so an der Hopkins University und am Sweet Briar College in Virginia.

Im Jahr 2015 erschien sein erster historischer Kriminalroman The Language of the Dead (dt. Tote vergessen nicht). Es ist der erste einer Reihe von Kriminalromanen, die während des Zweiten Weltkriegs spielen.

Kelly lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern in Columbia Maryland, und hätten gerne eine Katze, aber leider sind er und eine seiner Töchter gegen Katzenhaare allergisch.

Historische Romane von Stephen Kelly:

  • Inspector Lamb-Reihe:
  • (2015) Tote vergessen nicht Rezension
    The Language of the Dead
  • (2016) Die Lügen der Toten
    The Wages of Desire

Mehr über Stephen Kelly: