Demudis von Stefan Blankertz

Buchvorstellung

Demudis von Stefan Blankertz

Originalausgabe erschienen 2005unter dem Titel „Demudis“,, 288 Seiten.ISBN 3897053667.

»Demudis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Kurzgefasst:

Köln im Jahr 1327: Meister Eckhart verliest seine Verteidigungsrede vor der Inquisition. Wie konnte es ausgerechnet gegen ihn zu einer Anklage wegen Ketzerei kommen? Und was hat diese mit dem Tod einer Laienschwester aus dem benachbarten Beginen-Konvent zu tun? Schwester Demudis, mit den Ermittlungen betraut, deckt mörderische Intrigen und dunkle Geheimnisse auf, kann jedoch vor der Enthüllung der letzten Wahrheit einen weiteren Toten nicht verhindern. 

Ihre Meinung zu »Stefan Blankertz: Demudis«

Esther Bühler zu »Stefan Blankertz: Demudis«04.09.2014
Sehr interesante Darstellung des Lebens im frühen Mittelalter.

Schreibstil für mich sehr gut. Ich konnte die Bücher nicht mehr aus der Hand legen.

Für Historienromanfans ein absolutes muss.

Ich warte voll Spannung noch auf das letzte Buch - Johannes Schüler von El-Arab.
Alle anderen der El-Arab Triologie habe ich verschlungen
Ihr Kommentar zu Demudis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.