Silvio Huonder

Der schweizer Schriftsteller Silvio Huonder wurde 1954 in Chur geboren und machte seinen Schulabschluß in Graubünden. Er studierte Bühnenbild an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz und schloss dies mit Diplom ab. Anschließend studierte er noch Szenisches Schreiben an der Hochschule der Künste HdK in Berlin, was er ebenfalls mit Diplom abschloss.

Seit 2006 ist er Dozent am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und war 2009 Gastprofessor an der UdK in Berlin. 2010 leitete er die Schreibklasse am Schauspielhaus in Wien.

Er verfasste zahlreiche Theaterstücke und Hörspiele und hat auch Romane geschrieben. Seine Kurzgeschichte Tobi erhielt 2005 den MDR-Literaturpreis.

Silvio Huonder ist Mitglied des Verbandes der Autorinnen und Autoren der Schweiz AdS und des Deutschschweizer PEN-Zentrums und lebt mit seiner Familie in Schwielowsee in Brandenburg.

Historische Romane von Silvio Huonder:

Weitere Romane von Silvio Huonder:

  • (1997) Adalina
  • (1998) Übungsheft der Liebe
  • (2006) Valentinsnacht
  • (2009) Dicht am Wasser

Mehr über Silvio Huonder: