Siegfried Wittwer

Der Autor Siegfried Wittwer wurde 1950 geboren und studierte Evangelische Theologie. 1973 wurde er Pastor und war als Prediger in Göttingen, Hannover und Braunschweig tätig. Anschließend war er Sekretär und Jugend-Abteilungsleiter in der Hansa-Vereinigung bei Youth im Mission.

Seit 1994 ist er Leiter des Internationalen Bibelstudien Instituts. Er hat mehrere Bibelfernkurse und Sachbücher verfasst und bildet sich auch in Psychosomatischer Medizin weiter.

Im Jahr 2009 erschien sein erster historischer Roman Licht in der Finsternis, ein Waldenser-Roman. 2012 folgte Das Lächeln der Gerberstochter.

Siegfried Wittwer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. In seiner Freizeit beschäftigt er sich neben dem Schreiben mit Musik, zeichnet gerne und betreibt verschiedene Sportarten.

Historische Romane von Siegfried Wittwer: