Sena Jeter Naslund

Die US-Amerikanerin Sena Jeter Naslund wurde 1942 in Birmingham/ Alabama geboren. Sie promovierte in „Creative Writing“ und ist heute Dozentin an der Universität in Louisville sowie Programmdirektorin des Studiengangs „Masters of Fine Arts“ an der Spalding University Louisville.

Daneben ist sie Herausgeberin von der The Louisville Review und der Fleur-de-Lis Press. Für ihre Romane hat sie Zahlriese Preise erhalten, darunter den Harper Lee Award und den Southeastern Library Association Fiction Award.

In ihren bisherigen Romanen erzählt sie die Geschichten bereits existierender fiktiver Personen weiter. Sherlock in Love (dt. Sherlock verliebt) erzählt die Geschichte von Doktor Watson, der nach Sherlock Holmes’ Tod versucht, eine Lebensgeschichte des Meisterdetektivs aufzuschreiben, während Ahab’s Wife (dt. Ahabs Frau) die Geschichte von Kapitän Ahabs Frau erzählt, während ihr Mann dem weißen Wal Moby Dick hinterherjagt. Mit Décadence erscheint zum ersten Mal einen Roman über eine tatsächliche historische Person.

Sena Jeter Naslund ist derzeit Poet Laureate von Kentucky und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Louisville.

Historische Romane von Sena Jeter Naslund:

Weitere Romane von Sena Jeter Naslund:

  • (1999) Disobedience of Water (Kurzgeschichtensammlung)
  • (2003) Four Spirits

Mehr über Sena Jeter Naslund: