Schlagwortsuche

Suche

Ergebnisse 1 – 10 von 41 zu Ihrer Suche nach „russland

Katerina Timm: Die Kosakenbraut

73 (62 Stimmen) für

Südrussland, um 1600. In der Welt der Jarostnye sind Frauen mächtig: Die Kosakinnen kämpfen an der Seite der Männer, ihre Stimme zählt. Die junge Elja ist die Tochter des Atamans, der über das Volk herrscht. Er hat sie zu seiner Nachfolgerin ausersehen. Doch Elja leidet unter seiner Grausamkeit, bricht mit ihm und flieht an die Schwarzmeerküste. Dort findet sie Frieden, bis die Nachricht, ihr Vater liege im Sterben, sie zurück in die Heimat führt. Der junge Kosak Andrej begleitet sie, und auf der langen Reise durch die Steppe kommen die beiden sich näher. Gleichzeitig beginnt Elja zu begreifen, dass sie über eine ungeahnte Macht verfügt: Wie ihre tote Mutter besitzt sie die Gabe, Träume zu lesen und zu beeinflussen. Als sie den Verrat ihres Geliebten entdeckt und es zum Machtkampf mit ihrem Vater kommt, findet Elja zu einem anderen, wirklich unabhängigen Leben. [...]

direkt zum Buch Katerina Timm: Die Kosakenbraut

Ronan Bennett: Zugzwang

87 (17 Stimmen) für

St. Petersburg, März 1914. An einem stürmischen Morgen wird der Zeitungsredakteur O. V. Gulko vor den Augen einer entsetzten Menge ermordet. Alles deutet darauf hin, dass die Täter zur Kampforganisation der Sozialrevolutionäre gehören, und die Frage, warum ausgerechnet Gulko niedergestochen wurde, beschäftigt ganz St. Petersburg. [...]

direkt zum Buch Ronan Bennett: Zugzwang

Hanns Kneifel: Katharina die Große

97 (2 Stimmen) für

Als die kluge und hübsche Prinzessin dem Werben des russischen Thronerben nachgibt, muss sie sich gegen die höfischen Intrigen behaupten lernen. Doch sie geht aus allen Machtspielen siegreich hervor. Schließlich scheint die Zarenkrone greifbar, und Jekatharina strebt selbstbewusst nach der Macht... [...]

direkt zum Buch Hanns Kneifel: Katharina die Große

Jan van Aken: Das Geständnis des Mönchs

87 (37 Stimmen) für

Wir schreiben das Jahr 1065. In seiner Zelle schabt ein alter Mönch, von einem Novizen argwöhnisch beäugt, Pergamentseite um Pergamentseite einer Bibel ab, um die Geschichte seines abenteuerlichen Lebens niederzuschreiben: Als Sohn einer vermeintlichen Hexe auf der Flucht, wird er für vogelfrei erklärt, nachdem er die Tochter eines Grafen geschwängert hat. Über England kommt er nach Dänemark, wo er als Meisterschmied Ansehen erwirbt. Nach einem Schiffbruch gerät er in die Sklaverei, befährt die gewaltigen Flüsse Russlands, gelangt bis nach Damaskus und lernt die arabische Poesie kennen. Wieder zu Hause, begegnen wir ihm als Ratgeber des Sachsenkaisers Otto III. und in dessen Gefolge beim Papst in Rom. [...]

direkt zum Buch Jan van Aken: Das Geständnis des Mönchs

Detlef Köpke: Durch Himmel und Hölle

80 (5 Stimmen) für

Heutzutage gilt Katharina II. vor allem als Machtmensch und männerverschlingende Chimäre. Doch ihr Leben ist die Geschichte eines hochintelligenten jungen Mädchens, der Prinzessin eines winzigen Fürstentums in Mitteldeutschland, die sich Mitte des 18. Jahrhunderts anschickt, die Welt zu erobern. Ihr wurde als Kind prophezeit, zu Großem bestimmt zu sein. Sie wechselte die Religion und erlernte eine fremde Sprache. Schon bald nach ihrer Ankunft am russischen Hof hatte sich die Prinzessin einem Netz tödlicher Intrigen zu entziehen. Man sieht den Weg einer jungen, lebensvollen Frau, die eine katastrophale Ehe erlebte, drei Kinder gebar und verlor. Sie gewann und verlor die Liebe und bahnte sich in den Wirren des Siebenjährigen Krieges den Weg zur Macht. Sophie Friederike Auguste von Anhalt-Zerbst-Dornburg suchte und fand ihren Weg, ihrer Bestimmung und der Prophezeiung gerecht zu werden. [...]

direkt zum Buch Detlef Köpke: Durch Himmel und Hölle

Alexander Kent: Die Windhunde der Flotte

0 ( Stimmen) für

An Bord eines Zerstörers der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg: Commander Graham Martineau ist mit seinen 33 Jahren noch sehr jung für diesen Rang, doch er ist einer der Besten. Beim Angriff eines deutschen Kreuzers auf den Geleitzug, zu dessen Eskorte die von ihm befehligte Firebrand gehört, zwingt er den Gegner mit einem Kamikazeangriff zum Rückzug. Sein Lohn: das Victoria Cross sowie ein neues Kommando über den Zerstörer H.M.S. Hakka. Martineau erhält den gefahrvollen Auftrag, einen Konvoi nach Russland zu geleiten, und muss dabei das Letzte von sich, seiner Mannschaft und seinem Schiff fordern... [...]

direkt zum Buch Alexander Kent: Die Windhunde der Flotte

Kate Furnivall: Die Sehnsucht der Konkubine

0 ( Stimmen) für

China 1929: Jahrelang hat Lydia Iwanowa geglaubt, ihr Vater sei von den Bolschewisten ermordet worden. Als sie herausfindet, dass er im stalinistischen Russland gefangen gehalten wird, ist sie bereit, alles hinter sich zu lassen - sogar ihren chinesischen Geliebten Chang An Lo. Gemeinsam mit ihrem Halbbruder Alexej begibt sie sich auf eine abenteuerliche Suche, und selbst als Alexej spurlos verschwindet, ist Lydia nicht bereit aufzugeben. Sie verliebt sich in einen russischen Offizier - doch Chang kann Lydia nicht vergessen. Und er allein weiß, in welcher Gefahr sie schwebt... [...]

direkt zum Buch Kate Furnivall: Die Sehnsucht der Konkubine

Marc Fochler: Gottesbeweis oder Pivous Abstieg in die Hölle

80 (13 Stimmen) für

1812 wird der Pariser Polizeiagent Karl Pivou mit der Aufklärung eines Mordes auf Napoleons Zug nach Moskau beauftragt. Er folgt den Soldaten auf ihrem Weg durch Russland und kommt einer skrupellosen Geldfälscherbande auf die Spur. Doch was wie gewöhnliche Ermittlungsarbeiten beginnt, weitet sich bald zu einem Fall von unbekannter Tragweite. Unversehens wird Pivou durch den italienischen Adeligen Christoph Di Corvo mit der 500 Jahre alten Veltro-Prophezeiung in Dantes "Göttlicher Komödie" konfrontiert, die bislang nicht entschlüsselt werden konnte. Pivou muss am eigenen Leib erfahren, was es heißt, in die neun Kreise von Dantes Hölle hinabzusteigen. [...]

direkt zum Buch Marc Fochler: Gottesbeweis oder Pivous Abstieg in die Hölle

J. M. Coetzee: Der Meister von Petersburg

0 ( Stimmen) für

Ein literarisches Porträt Fjodor Dostojewskijs und zugleich ein Roman über die Suche nach den verlorenen Söhnen. J. M. Coetzee schildert die verzweiflungsvollen Bemühungen des russischen Dichters, den - von Coetzee fingierten - Tod seines Stiefsohns Pawel zu verwinden. [...]

direkt zum Buch J. M. Coetzee: Der Meister von Petersburg

Ken Follett: Winter der Welt

88 (194 Stimmen) für

Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis. Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt. Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern: Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt - und eine bitterböse Überraschung erlebt! [...]

direkt zum Buch Ken Follett: Winter der Welt

Seite: