Schlagwortsuche

Suche

Ergebnisse 1 – 10 von 32 zu Ihrer Suche nach „musik

Susanne Bonn: Die Schule der Spielleute

90 (1 Stimmen) für

Worms, im Jahre 1339. In einer Spielmannsschule treffen Fahrende aus allen Teilen Europas zusammen, um Wissen und Erfahrungen auszutauschen, aber auch, um sich für die großen Fürstenhöfe zu empfehlen. Ein begehrtes Ziel ist die Residenz des Erzbischofs von Trier. Auch die jungen Musiker Elbelin und Gottfrid sind dorthin unterwegs. Was sie nicht ahnen: Das spielerische Kräftemessen soll sich schon bald zu einer tödlichen Tragödie auswachsen... [...]

direkt zum Buch Susanne Bonn: Die Schule der Spielleute

Marcus Imbsweiler: Die Erstürmung des Himmels

72 (3 Stimmen) für

Franz Liszt, gefeierter und umschwärmter Klaviervirtuose, zieht sich im Sommer 1841 zur Erholung auf die Rhein-Insel Nonnenwerth zurück. Mit ihm kommen seine Lebensgefährtin, die Gräfin Marie d'Agoult, und ihre gemeinsame Freundin, die Schriftstellerin George Sand. Schon bald wird die Insel zum Ziel von Musikliebhabern und Liszt-Verehrern, die per Dampfschiff anreisen. Ruhe findet der Komponist daher kaum. Im August gibt er ein gefeiertes Konzert zum Weiterbau des Kölner Doms, was die Liszt-Begeisterung am Rhein noch einmal steigert. Dafür kriselt es zusehends im Verhältnis mit Marie, die seinen Tourneeplänen kritisch gegenübersteht. Und als kurz vor Liszts 30. Geburtstag ein kleines Mädchen spurlos verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse... [...]

direkt zum Buch Marcus Imbsweiler: Die Erstürmung des Himmels

Cristina Camera: Der Gesang der Sehnsucht

54 (2 Stimmen) für

Azurblaue Adria, wolkenloser Himmel und Champagner in Strömen - 1929 wird ein Traum für Theresa wahr: Italien! Im Grand Hotel von Rimini, dort, wo Hochadel und Industrielle absteigen, wird sie den Sommer verleben. Sie verdankt diese Reise ihrem Chef, der mit seinen technischen Erfindungen auchin Italien Geschäfte machen möchte. Die junge Berlinerin genießt den Aufenthalt- vor allem, weil sie ungehindert ihrer Passion nachgehen kann: als Sängerin, begleitet am Klavier, aufzutreten. Als sie sich in einen geheimnisvollen Marchese verliebt, scheint ihr Glück vollkommen. Wären da nicht ein Verlobter in Berlin, der auf ihre Rückkehr drängt, und der Diebstahl ihrer Unterlagen. Sollte ihre neue Liebe am Ende Industriespionage betrieben und sie nur benutzt haben? [...]

direkt zum Buch Cristina Camera: Der Gesang der Sehnsucht

Jennifer Donnelly: Das Blut der Lilie

88 (7 Stimmen) für

An dem Tag, an dem ihr kleiner Bruder Truman starb, starb auch das Herz in Andis Brust. Und seit er nicht mehr da ist, ist ihr alles egal. Nur wenn sie Gitarre spielt, ahnt sie, dass es so etwas wie Gefühle noch gibt. Als sie auf einer Reise nach Paris in einem alten Gitarrenkoffer das geheimnisvolle Tagebuch einer jungen Frau findet, die einst den Kronprinzen Louis Charles betreute, weiß sie, dass ihre beiden Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind. Denn auch die Französin konnte den Tod des geliebten kleinen Jungen nicht verhindern. Und so begleitet Andi Alexandrine auf deren gefahrvollen Wegen durch die Wirren der Französischen Revolution - in der Hoffnung, dort den Schlüssel zur Rückkehr ins Leben zu finden. [...]

direkt zum Buch Jennifer Donnelly: Das Blut der Lilie

Matt Beynon Rees: Mozarts letzte Arie

72 (6 Stimmen) für

Wien 1791. Vor sechs Wochen hat Wolfgang Amadeus Mozart den Verdacht geäußert, vergiftet worden zu sein. Nun, am 5. Dezember, ist er tot, Diagnose: "hitziges Frieselfieber". Fast vierzig Jahre später überreicht seine Schwester "Nannerl" ihrem Neffen Franz Xaver, Mozarts Sohn, das Tagebuch einer Reise nach Wien kurz nach Mozarts Tod. Es erzählt die Geschichte ihrer Suche nach der Wahrheit, die sie in die Salons des Wiener Hochadels, in Geheimlogen und Konzertsäle, Palais und Opernsäle führt und mit den Komplotten österreichischer und preußischer Geheimdienste konfrontiert. Im Zentrum steht Mozarts letzte Oper "Die Zauberflöte", die den Schlüssel für das Geheimnis um Mozarts Tod enthalten mag. [...]

direkt zum Buch Matt Beynon Rees: Mozarts letzte Arie

Reinhard Febel: Klang des Verbotenen

90 (2 Stimmen) für

Der italienische Komponist Domenico Scarlatti, geboren im selben Jahr wie Bach und Händel, zählt zu den genialsten Klavierkomponisten seines Jahrhunderts. Mit 555 Sonaten, die an melodischer und rhythmischer Vielfalt ihresgleichen suchen, hat er Musikgeschichte geschrieben. Wer aber dieser rätselhafte Cembalo-Virtuose? Der Roman begibt sich auf die Spuren eines Mannes, der seine Heimat verlässt und im Jahr 1729 mit großen Erwartungen im Gepäck an den spanischen Hof in Sevilla kommt, um als Cembalo-Lehrer für Prinzessin Maria Barbara zu arbeiten. Doch die Welt, die sich ihm hier auftut, ist eine zutiefst ambivalente und entpuppt sich schon bald als goldener Käfig. König Felipe V. ist, dem Wahnsinn verfallen, unberechenbar. Und die Inquisition beäugt sein Interesse für die Musik der Gitanos, der andalusischen Zigeuner, äußerst kritisch. Domingo Escarlati, wie er in Spanien genannt wird, flüchtet sich in die Komposition. Inspiriert von den ersten Vorboten der Flamencomusik beginnt er, sein schillerndes Werk zu erschaffen. [...]

direkt zum Buch Reinhard Febel: Klang des Verbotenen

Michael Ondaatje: Buddy Boldens Blues

0 ( Stimmen) für

Aus den Bruchstücken eines Lebens konstruiert Michael Ondaatje ein poetisches Porträt, mischt Photos, Interviews, Protokolle von Tonbandaufnahmen mit fiktiven Monologen und Gesprächen. Es entsteht der Roman einer bewegten Epoche und eines Mannes, der auf der Suche nach sich selbst seinen Verstand verlor und von dem als Zeugnis nur ein Photo blieb - und der Mythos. Buddy Bolden war der beste, lauteste und meistgeliebte Jazzmusiker seiner Zeit. [...]

direkt zum Buch Michael Ondaatje: Buddy Boldens Blues

Sarah Quigley: Der Dirigent

66 (4 Stimmen) für

Im Sommer 1941 verlassen die deutschen Soldaten klammheimlich Leningrad. Eine Katastrophe naht: Die Stadt wird belagert, soll dem Erdboden gleichgemacht werden. Der Großteil der Künstler und Kulturschaffenden wird evakuiert. Bis auf Dmitri Schostakowitsch, den wohl berühmtesten russischen Komponisten. Er bleibt, um seine Stadt zu verteidigen. Doch ein anderer wird zum eigentlichen Helden: Karl Eliasberg, Dirigent eines zweitklassigen Radioorchesters. Hungernd und im Angesicht des Todes führt Eliasberg mit seinem Orchester Schostakowitschs "Siebte Symphonie" auf. [...]

direkt zum Buch Sarah Quigley: Der Dirigent

Christoph Öhm: Das Mozart-Mysterium

62 (4 Stimmen) für

Salzburg 1755. Leopold Mozart, Vater des berühmten Amadeus, steht vor der Herausforderung seines Lebens. Die Mizlersche Gesellschaft, ein Geheimbund auf der Suche nach der idealen Melodie, möchte ihn aufnehmen. Doch die Ziele der Gesellschaft sind ominös: Geht es ihr wirklich um die Schönheit der Musik? Warum werden Leopolds Bemühungen von den Illuminaten torpediert? Mit seinem Schüler David Stark begibt er sich auf eine Schnitzeljagd voller Fallstricke. Ein Scheitern hätte tödliche Folgen ... [...]

direkt zum Buch Christoph Öhm: Das Mozart-Mysterium

David Mitchell: Der Wolkenatlas

83 (5 Stimmen) für

Ein amerikanischer Forschungsreisender macht Mitte des 19. Jahrhunderts auf einem Schiff im Pazifik die Erfahrung, dass, wer Gleichheit und Brüderlichkeit predigt, leicht gekreuzigt, gevierteilt und verbrannt wird. Einen jungen britischen Musiker verschlägt es 1931 auf der Flucht vor Gläubigern nach Belgien, wo er nicht nur einem berühmten Komponisten beim Verfassen seines Meisterwerks hilft, sondern auch dessen Frau begattet. Ein Atomwissenschaftler in den siebziger Jahren ist auf der Flucht vor seinen Mördern und spielt einer schönen Journalistin Berichte über Sicherheitslücken in einem neuartigen Atommeiler an der amerikanischen Westküste zu. In der Jetztzeit landet ein Londoner Schund-Verleger irrtümlich in einem Irrenhaus. In naher Zukunft wird eine geklonte koreanische "Fabrikantin" wegen des Verbrechens verhört, ein Mensch sein zu wollen. Und im Hawaii einer fernen Zukunft wird ein junger Ziegenhirt Zeuge des endgültigen Falls der Menschheit. Sechs Leben in fast tausend Jahren: und doch ein einziges Abenteuer - denn diese Geschichten sind allesamt miteinander verbunden, bedingen einander, entwickeln sich aus einander. [...]

direkt zum Buch David Mitchell: Der Wolkenatlas

Seite: