Schlagwortsuche

Suche

Ergebnisse 1 – 10 von 45 zu Ihrer Suche nach „china

Conny Walden: Die Papiermacherin

49 (5 Stimmen) für

Um 1000 nach Christus in West-China: Eine Gruppe Papiermacher wird von Uiguren verschleppt und Richtung Westen gebracht. Unter ihnen sind auch Meister Wang und seine hübsche Tochter Li. In Samarkand lernt Li den sächsischen Ritter Arnulf von Ellingen kennen, der von der Papiermacherin sogleich fasziniert ist. Zwischen den beiden entfaltet sich eine leidenschaftliche Liebe. Doch als Arnulf Opfer einer Intrige wird, müssen beide fliehen, und eine abenteuerliche Reise über Venedig bis nach Magdeburg beginnt... [...]

direkt zum Buch Conny Walden: Die Papiermacherin

Karin Engel: Die Teehändlerin

22 (5 Stimmen) für

Lüneburg 1895: Schon immer hat man die Begeisterung der jungen Eliana für Tee belächelt. Doch dann verschwindet ihr brutaler Mann John auf einmal von einem Tag auf den anderen - für Eliana die Chance ihres Lebens, denn ihre Cousine lädt sie auf eine abenteuerliche Reise nach China, in die Heimat des Tees ein - wo sie auf ein lang gehütetes Familiengeheimnis stößt... [...]

direkt zum Buch Karin Engel: Die Teehändlerin

Alexander Kent: Die Faust der Marine: Hauptmann Blackwood im Boxer-Aufstand

100 (1 Stimmen) für

Um 1900 in China: Die fanatische Boxer-Bewegung macht den Aufstand gegen die als "fremde Teufel" bezeichneten Europäischen Kolonialherren. Mitten in diesen blutigen Konflikt schickt die Navy ihre Royal Marines, unter ihnen auch Hauptmann David Blackwood, um einem grausamen Gegner in fremder Landschaft entgegenzutreten. Auch wenn die Chancen schlecht stehen, Blackwoods Devise lautet: Um jeden Preis durchhalten, bis Verstärkung von See her naht. [...]

direkt zum Buch Alexander Kent: Die Faust der Marine: Hauptmann Blackwood im Boxer-Aufstand

Petra Gabriel: Die Konkubine

0 ( Stimmen) für

Tsingtau 1903. Im Osten Chinas bauen die Deutschen eine Musterkolonie auf, aber hinter den Kulissen brodelt es gewaltig. Um zu wissen, was die "fremden Teufel" vorhaben, wird Mulan, die Konkubine eines reichen Kaufmanns, auf den deutschen Soldaten Konrad Gabriel angesetzt. Doch statt die "Langnasen" zu verraten, verliebt sie sich in Gabriel - und er sich in sie. [...]

direkt zum Buch Petra Gabriel: Die Konkubine

Robert van Gulik: Mord im Labyrinth

92 (2 Stimmen) für

Lan Fan in China, ca. 670 n. Chr. Als Richter Di und seine Gehilfen in dem Ort eintreffen, müssen sie sich mit einem Usurpator, der die Macht an sich gerissen hat, und drei mysteriösen Mordfällen auseinandersetzen... [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Mord im Labyrinth

Robert van Gulik: Wunder in Pu-yang?

73 (4 Stimmen) für

Wer tötete das Mädchen in der Dachkammer? Warum werden Frauen, die so lange kinderlos waren, nach einem Aufenthalt im buddhistischen Tempel plötzlich doch schwanger? Und wer oder was spukt im taoistischen Tempel? All diesen Fragen geht Richter Di mit gewohnter Gründlichkeit und teilweise sehr unkonventionellen Methoden nach. [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Wunder in Pu-yang?

Robert van Gulik: Der See von Han-yuan

95 (2 Stimmen) für

In den Bergen versteckt liegt die alte Stadt Han-yuan mit ihrem mysteriösen See, um den sich seltsame Geschichten ranken: Die Leichen der in ihm Ertrunkenen bleiben für immer verschwunden, aber ihr Geister tauchen zwischen den Lebenden auf. Richter Di wird als Bezirksvorsteher von Han-yuan mit einem grausamen Mord konfrontiert... [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Der See von Han-yuan

Robert van Gulik: Geisterspuk in Peng-lai

96 (2 Stimmen) für

In diesem Roman hat Richter Di seine ersten drei Fälle aufzuklären. Sie spielen im China des 6. Jahrhunderts. Die Hauptperson, Richter Di, trifft seine späteren Helfer und beginnt seine glanzvolle Karriere als Bezirksrichter. [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Geisterspuk in Peng-lai

Robert van Gulik: Nagelprobe in Pei-tscho

100 (1 Stimmen) für

Richter Di ist nach Pei-tscho, einem Stadtbezirk an der Nordgrenze des Tang-Reiches, versetzt worden, wo die chinesische Armee gegen die tatarischen Barbarenstämme vorrückt. Abgesehen von der eisigen Kälte und dem dichten Schnee macht dem Richter zunächst nur das merkwürdige Verschwinden einer jungen Frau zu schaffen. Dann erschüttert jedoch der Fund einer kopflosen Leiche die Stadt und kurz darauf folgt ein weiterer Mord. Di und seine Helfer, die beiden Ex-Räuber Ma Jung und Tschiao Tai, der gerissene Tao Gan und der treue Wachtmeister Hung, arbeiten fieberhaft an der Aufklärung der Fälle, die (wie üblich) mehr miteinander zu tun haben, als es zuerst scheint, und in denen ein junger Tatar und ein mysteriöser Mann mit einer schwarzen Kapuze eine Rolle spielen... [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Nagelprobe in Pei-tscho

Robert van Gulik: Tod im Roten Pavillon

92 (1 Stimmen) für

Richter Di ist auf der Rückreise zu seinem Amtsposten und kacht auf der Paradiesinsel Halt. Eigentlich möchte er dieses staatlich kontrollierte Paradies des Glücksspiels und der käuflichen Liebe gleich am nächsten Morgen verlassen, aber er wird um Mithilfe bei der Aufklärung eines Selbstmordes gebeten. Kurz darauf wird auch Herbstmond, die schönste und begehrteste Kurtisane des Paradiesinsel, tot aufgefunden - in Richter Dis Zimmer! Es bleibt ihm also nichts anderes übrig, als die mysteriösen Vorgänge in der "Welt der Blumen und Weiden" genauer unter die Lupe zu nehmen... [...]

direkt zum Buch Robert van Gulik: Tod im Roten Pavillon

Seite: