Sandra Ann Fortner

Die Autorin Sandra Ann Fortner wurde 1966 in Augsburg geboren und studierte Provinzialrömische und Klassische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und in London. Sie promovierte über die hellenistischen und römischen Funde der Ausgrabungen von Bethsaidas-Julias in Israel.

Zu ihren Publikationen zählen freiberufliche Mitarbeiten an Sachbüchern zum Thema Mittelalterliches Schwertfechten. Bei Recherchen zu Artikeln über Rechtsgeschichte und Medizin im Hoch- und Spätmittelalter entstand die Idee zu ihrem ersten Roman. Aus den „Nebenprodukten“ dieser Arbeit entstand ihr erster historischer Roman Das Blut der Gläubigen, der 2011 erschien.

Sie lebt in Augsburg, das durch seine lange Geschichte und ihrem bereits seit ihrer Kindheit bestehenden Interesse an Sagen und alten Geschichten sie zu diesem Roman zusätzlich motiviert hat.

Historische Romane von Sandra Ann Fortner: