Sabrina Qunaj

Die österreichische Autorin Sabrina Qunaj wurde 1986 in Bruck an der Mur in der Steiermark geboren und wuchs zusammen mit ihrer älteren Schwester bei ihrer Mutter auf. Ihr Stiefvater brachte ihr bei, dass man sich vor dem Einschlafen etwas vorstellen solle, das würde dann Wirklichkeit werden. Und dies hat sich auch des öfteren so bestätigt.

So traf sie mit vierzehn Jahren den Mann, den sie sechs Jahre später heiratete. Dazwischen machte sie ihre Matura an der Handelsakademie und arbeitete anschließend als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe die Gründung einer Familie mit zwei Kindern sie das Schreiben zum Beruf machen liessen.

Mit achtzehn kaufte sie sich ein Pferd, nachdem sie bereits seit ihrem neunten Lebensjahr begeisterte Reiterin ist. Ihre Fantasien lebt sie auch in ihren Romanen aus, die hauptsächlich im Fantasy-Genre angesiedelt ist. Neben einer Elfen-Reihe schreibt sie auch Jugendromane und veröffentlicht 2014 ihren ersten historischen Roman Die Tochter des letzten Königs.

In ihrer Freizeit kocht und backt sie gern mit der Familie und liest gerne Fantasy-Romane, wogegen sie Krimis und Thriller ablehnt. Sie tanzt auch gern, geht ins Kino und bezeichnet sich vor dem Fernseher als Serienjunkie.

Historische Romane von Sabrina Qunaj:

Weitere Romane von Sabrina Qunaj:

  • Elvion-Reihe:
  • (2012) Elfenmagie
  • (2012) Elfenkrieg
  • (2014) Elfenmeer
  • Emily & Damian – Die Teufelreihe (Jugendbücher):
  • (2012) Teufelsherz
  • (2013) Teufelstod

Mehr über Sabrina Qunaj: