Rose Tremain

Die britische Autorin Rose Tremain wurde als 1943 Rose Thompson in London geboren und studierte zunächst ein Jahr Englisch an der Sourbonne in Paris. 1967 schloss sie ihr Studium an der University of East Anglia ab. 1971 heiratete sie Jon Tremain, mit dem sie zusammen die Tochter Eleanor hat, die Schauspielerin wurde. Die Ehe wurde nach fünf Jahren geschieden. Eine zweite Ehe scheiterte ebenfalls.

Von 1988 bis 1995 war sie auch Dozentin für Kreatives Schreiben an der University of East Anglia. Sie hat zahlreiche Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht, aber auch Hörspiele und Drehbücher für Fernsehfilme verfasst.

Für ihre Romane hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten, so 1994 den Prix Femina Ètranger für die französische Übersetzung des Romans Restoration (dt. Des Königs Narr), den Whitbread Book Award für das Buch des Jahres 1999 Music and Silence (dt. Melodie der Stille) und den Orange Prize for Fiction im Jahr 2008 für The Road Home (dt. Der weite Weg nach Hause).

Ihr bislang bekanntestes Werk ist der historische Roman Restoration (dt. Des Königs Narr) von 1989, der auch verfilmt wurde. 2012 erschien die Fortsetzung Merivel: A Man of His Time (dt. Adieu, Sir Merivel).

Rose Tremain lebt zusammen mit dem Biographen Richard Holmes in Norfolk.

Historische Romane von Rose Tremain:

Weitere Romane von Rose Tremain:

  • (1976) Sadler´s Birthday
  • (1978) Letter to Sister Benedicta
  • (1981) The Cupboard
  • (1985) Journey to the Volcano
  • (1985) The Swimming Pool Season
  • (1992) Die Umwandlung
    Sacred Country
  • (1997) Wie ich sie fand
    The Way I Found Her
  • (1999) The Colonel´s Daughter
  • (2007) Der weite Weg nach Hause
    The Road Home
  • (2010) Der unausweichliche Tag
    Trespass