Robert Lyndon

Der Brite Robert Lyndon hat sich seit seiner Kindheit mit der Falknerei beschäftigt. Als Student der Geschichte lag sein Hauptaugenmerk auf der Verwendung von Falken während des Mittelalters. Einige Szenen aus seinem Debütroman Hawk Quest (dt. Der Thron der Welt), der 2012 erschien, beruhen auf eigenen Erfahrungen als Falkner, Kletterer und Reisender.

Robert Lyndon hat einige Bücher und Artikel über Geschichte geschrieben und ist Mitglied in der Royal Geographical Society. Er lebt in Dorset und arbeitet bereits an weiteren Romanen.

Historische Romane von Robert Lyndon: