Robert Gordian

Der Autor Robert Gordian wurde am 14. Juni 1938 in Oebisfelde in Sachsen-Anhalt geboren und studierte Journalistik und Geschichte. In den Jahren von 1961 bis 1967 war er als Theaterdramaturg in Berlin tätig und war danach als freiberuflicher Hörspiel- und Fernsehautor erfolgreich. Die meisten seiner Hörspiele und Fernsehfilme sind thematisch aufgrund seines Studiums daher meist mit Bezug auf Geschichte oder direkt historisch.

Seit Beginn der 90er Jahre schreibt er auch historische Romane. Seine Reihe um die Kommissare Odo und Lupus spielt zur Zeit Karls des Großen und hat es auf fünf Teile gebracht. Diese Zeit der Merowinger und Karolinger ist auch sonst sein häufigstes Themengebiet. Zuletzt erschien im Varus-Jahr 2009 sein Roman Die Germanin, in dem das Geschehen aus der Sicht der Gattin des Arminius, Thusnelda, erzählt wird.

Robert Gordian lebte und arbeitete bis zuletzt als freischaffender Autor in Eichwalde bei Berlin, wo er am 30. Mai 2017 verstarb.

Historische Romane von Robert Gordian: