Renate von Rosenberg

Die Autorin Renate von Rosenberg heißt heute Renate Dangschat und wurde 1938 in Berlin geboren. Unter ihrem Mädchennamen von Rosenberg hat sie zunächst vier Jugendbücher veröffentlicht. Zudem war sie lange als freiberufliche Journalistin tätig.

Seit 1963 ist sie mit dem Arzt Dr. Peter Dangschat verheiratet, mit dem sie drei Erwachsene Kinder hat. Heute schreibt sie neben Essays und Kurzgeschichten auch historische Romane, von denen 2008 mit Ein Schloß für Sophie, ein Roman zur Zeit Friedrich des Großen, der erste bei Books On Demand erschien. 2009 folgte mit Antonia – Die schöne Polin ein Roman aus der Zeit Augustsw des Starken im Dredner Buchverlag.

Renate von Rosenberg lebt mit ihrem Mann in Wolfenbüttel bei Braunschweig.

Historische Romane von Renate von Rosenberg:

Jugendromane von Renate von Rosenberg:

  • (1968) Treffpunkt Rindenhaus
  • (1969) Die Nacht auf der Insel
  • (1986) Das Geheimnis von Miramonte
  • (1992) Neues von Hubert