Ralf H. Dorweiler

Der Schriftsteller Ralf H. Dorweiler wurde 1973 in Nastätten im Taunus geboren und wuchs in der Nähe der Loreley auf. Nach dem Schulabschluß studierte er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln.

2006 erschien im Emons-Verlag sein erster Krimi Mord auf Alemannisch, in dem ein Testdieb und sein Basset Dr. Watson gemeinsam ermitteln. Seitdem hat es sechs Nachfolgebände gegeben und weitere Kurzgeschichten, die in mehreren Anthologien erschienen sind. Gemeinsam mit seiner Frau, der Opernsängerin Daniela Bianca Gierok, hat er auch den Reiseführer 111 Orte im Schwarzwald die man gesehen haben muss veröffentlicht. 2017 erscheint sein erster historischer Roman Der Pakt der Flößer.

Ralf H. Dorweiler lebt mit Frau und Sohn in Hägelberg, einem Ortsteil von Steinen und arbeitet für die Badische Zeitung. Daneben gibt er auch Lesungsabende und hält Vorträge und Kurse über das Schreiben.

Historische Romane von Ralf H. Dorweiler:

Weitere Romane von Ralf H. Dorweiler:

  • Baden-Krimis:
  • (2006) Mord auf Alemannisch
  • (2007) Ein Teufel zu viel
  • (2008) Schwarzwälder Schinken
  • (2009) Badische Blutsbrüder
  • (2010) Sauschwobe!
  • (2011) Zum Kuckuck
  • (2013) Salamitaktik

Mehr über Ralf H. Dorweiler: