Paola Presciuttini

Die italienische Schriftstellerin Paola Presciuttini ist Jahrgang 1970 und war Schülerin der italienischen Schriftstellerinnen Dacia Maraini und Lidia Ravera. Mit fünfundzwanzig Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Buch mit Kurzgeschichten, Occhi di grano (dt. Eine Liebe). Diese Sammlung kam bei Kritik und Publikum gut an und machte sie sofort bekannt.

Nachdem sie selbst Kreatives Schreiben unterrichtet hat, Erschien 2013 ihr erster Roman Trotula (dt. Die Naturheilerin) über die erste weibliche Medizinerin Trotula de Ruggiero, für den sie lange recherchiert hat.

Historische Romane von Paola Presciuttini:

Mehr über Paola Presciuttini: