Nina Serova

Nina Serova heisst eigentlich Banafsheh Serov und ist Iranerin. Sie und ihre Familie haben ihre Heimat Teheran während des Ersten Golfkriegs verlassen und flohen nach Australien. Dort, in Sydney, lernte sie ihren jetzigen Mann Mark kennen, dessen Großeltern 1920 vor den russischen Bolschewiken ebenfalls nach Australien geflohen waren.

Beide haben in Sydney Informationswissenschaft studiert. Nina arbeitet heute in der Buchhandelskette ihrer Familie und lebt mit ihrem Mann Mark und zwei Söhnen in Sydney.

Für ihre beiden Söhne hat sie auch ihren ersten Roman Under a Starless Sky von 2008 geschrieben, der die Geschichte ihrer Familie mit der Flucht aus Afghanistan beschreibt. Ihr zweiter Roman The Russian Tapestry (dt. Das Mädchen aus St. Petersburg) erschien 2013 und erzählt die Geschichte einer Studentin in St. Petersburg im Ersten Weltkrieg. 2016 wird ein Band mit Kurzgeschichten von ihr erscheinen.

Historische Romane von Nina Serova:

Weitere Romane von Nina Serova:

  • (2008) Under a Starless Sky

Mehr über Nina Serova: