Neil Mackay

Der Autor und Journalist Neil Mackay studierte Englisch an der Universität von Queens und ist seitdem als Journalist tätig. Er ist zudem Autor von Sachbüchern, Radiomoderator und Filmemacher. Einer seiner Dokumentarfilme wurde für den BAFTA nominiert.

Sein Sachbuch The War on Truth, in dem er die Ursachen der Invasion der Amerikaner und der Briten in den Irak untersucht, wurde in den USA und in Großbritannien veröffentlicht. Anschließend studierte er Kreatives Schreiben, um sich an weiteren Genres der Literatur auszuprobieren.

Er hat für namhafte Zeitungen und Zeitschriften wie Sunday Herald, The Observer, Scotland on Sunday, Ireland’s Sunday Tribune, Australia’s The Age und die meisten Zeitungen in Nordirland geschrieben und 2013 mit All The Little Guns Went Bang Bang Bang seinen erster Roman veröffentlicht. 2016 folgte mit The Wolf Trial (dt. Des Menschen Furcht) sein erster historischer Roman.

Neil Mackay ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Historische Romane von Neil Mackay:

  • (2016) Des Menschen Furcht
    The Wolf Trial

Weitere Romane von Neil Mackay:

  • (2013) All The Little Guns Went Bang Bang Bang