Muharem Bazdulj

Der Autor Muharem Bazdulj wurde 1977 in Travnik in Bosnien-Herzegowina geboren. Er studierte Anglistik und Angloamerikanistik an der Philosophischen Fakultät der Universität von Sarajevo und arbeitete zunächst als Journalist und Lektor.

Er absolvierte ein Postgraduate-Studium der Geschichte und Literatur in Sarajevo und begann parallel dazu mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Daneben übersetzte er viele Essays, u.a. von Paul Auster und Salman Rushdie sowie Poesie von Philip Larkin, William Butler Yates und Richard Wilbur.

Seine Beiträge wurden in Anthologien vieler Länder gedruckt, und er wurde auch mit vielen Preisen ausgezeichnet. Seine Artikel erschienen in vielen Zeitungen der Staaten des ehemaligen Jugoslawien. Im Jahr 2000 erhielt er den Soros Doundation – Open Society BiH für die beste Erzählsammlung.

Muharem Bazdulj arbeitet derzeit als stellvertretender Chefredakteur bei der Tageszeitung Oslobodjenje. Seine Texte werden weiterhin in viele Sprachen übersetzt, darunter ins Deutsche, Polnische und Englische.

Historische Romane von Muharem Bazdulj:

Weitere Romane von Muharem Bazdulj:

  • (2003) Koncert