Michael H. Schenk

Der Autor Michael H. Schenk wurde 1955 geboren. Nach mehreren Jahren im Beruf des Augenoptikers machte er schließlich sein Ehrenamt zum Beruf und wurd Ausbilder für Rettungskräfte. Dazu kam eine Lehrtätigkeit zur Ausbildung von Lehr- und Einatzkräften. Mittlerweile übt er eine Informationstätigkeit bei einer Bundesbehörde aus.

Er war maßgeblich an der Gründung eines internationalen Dachverbandes für die Darstellung lebendiger Geschichte beteiligt, wobei sein besonderes Interesse der Entwicklungsgeschichte der Menschen und ihrer modernen Gesellschaft gilt. Aus dieser Idee heraus entstehen auch seine Romane, die im phantastischen und im historischen Bereich angesiedelt sind.

Bei seiner Reihe um die Pferdelords geht es Schenk vor allem darum, eine fantasievolle Umgebung zu schaffen, die jedoch vom Leser immer noch als natürlich empfunden werden kann. Gleiches gilt auch für seinen ersten historischen Roman Velasquita, der zur Zeit Napoleons in Spanien spielt.

Michael H. Schenk ist geschieden, lebt aber in einer festen Beziehung und hat eine Tochter. Er lebt und arbeitet in Bonn.

Historische Romane von Michael H. Schenk:

Phantastische Romane von Michael H. Schenk:

  • Pferdelord-Reihe: 
    • (2006) Die Pferdelords und der Sturm der Orks
    • (2006) Die Pferdelords und die Kristallstadt der Zwerge
    • (2007) Die Pferdelords und die Barbaren des Dünenlandes
    • (2007) Die Pferdelords und das verborgene Haus der Elfen
    • (2008) Die Pferdelords und die Korsaren von Um’briel
    • (2008) Die Pferdelords und die Paladine der toten Stadt