Meg Rosoff

Die us-amerikanische Autorin Meg Rosoff wurde 1956 in Boston/ Massachusetts geboren und studierte nach dem Schulabschluß zunächst drei Jahre in Harvard und anschließend ein Jahr die Kunsthochschule in London. Sie kehrte nach New York zurück und arbeitet in verschiedenen Bereichen, unter anderem auch in der Werbebranche.

Im Jahr 1989 zog sie zurück nach London. Sie ist Autorin von mehreren Romanen und Kinderbüchern und auch von einem Reiseführer durch London London Guide: Your Passport to Great Travel.

Mit ihrem Debütroman How I live now (dt. So lebe ich jetzt) machte sie bereits international auf sich aufmerksam und konnte viele Preise in Empfang nehmen, darunter den Guardian Award, den Luchs des Jahres, den Branford Boase Award und auch eine Nominierung für den Deutschen Kinderbuchpreis. Diese Auszeichnung erhielt sie schließlich für Just in Case (dt. Was wäre wenn) im Jahr 2008.

Meg Rosoff lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in London, wo sie an ihren neuen Büchern arbeitet.

Historische Romane von Meg Rosoff:

Weitere Romane von Meg Rosoff:

  • (2006) Was wäre wenn (Jugendroman)
    Just in Case
  • (2007) Damals, das Meer (Jugendroman)
    What I Was

Mehr über Meg Rosoff: