Massimo Marcotullio

Der italienische Schriftsteller Massimo Marcotullio wurde 1955 im norditalienischen Pavia geboren, wo er auch heute noch lebt und als freier Schriftsteller arbeitet. Daneben hat er in einer Band gespielt, Comics gezeichnet und ein Opernhaus geleitet. Zudem hat er verschiedene Kurzgeschichten verfasst, die auch in deutschen Anthologien erschienen sind.

Mit Il sangue dello scorpione (dt. Das Blut des Skorpions) beginnt einer Reihe historischer Kriminalromane, die im Rom des 17. Jahrhunderts spielen.

Historische Romane von Massimo Marcotullio:

Weitere Romane von Massimo Marcotullio:

  • (2003) La morte e il salumiere
  • (2006) Il corpo del mondo