Martha Conway

Die us-amerikanische Schriftstellerin Martha Conway stammt aus Cleveland/ Ohio, wo sie als eine von sieben Schwestern geboren wurde. Sie studierte Englisch und Geschichte am Vassar College und schloss ein Studium des Kreativen Schreibens an der San Francisco State University an.

Nach mehreren Kurzgeschichten, die in Zeitungen und Journalen wie Iowa Review, Mississippi Review, The Quarterly und Carolina Quarterly erschienen sind, wagte sie sich mit 12 Bliss Street im Jahr 2003 zum ersten Mal an einen Roman. 2014 folgte Thieving Forest, das den North American Book Award gewann, und 2016 Sugarland, das als ein Kirkus Best Book deklamiert wurde.

Mit The Underground River (dt. Das Schiff der Träume) von 2017 erscheint erstmals ein Roman von ihr auf Deutsch.

Martha Conway unterrichtet Kreatives Schreiben an den Universitäten von Stanford und Berkeley und lebt mit ihrer Familie in San Francisco.

Historische Romane von Martha Conway:

  • (2014) Thieving Forest
  • (2016) Sugarland
  • (2017) Das Schiff der Träume
    The Underground River

Weitere Romane von Martha Conway:

  • (2003) 12 Bliss Street

Mehr über Martha Conway: