Margaret Mitchell

Margaret Munnerlyn Mitchell wurde 1900 in Georgia (USA) geboren und starb 1949 in Atlanta (USA) bei einem Verkehrsunfall.

Sie begann im Jahr 1926 an ihrem Roman Gone with the Wind (dt. Vom Winde verweht) zu schreiben und vollendete das Manuskript von über 1000 Seiten auf einer gebrauchten Reiseschreibmaschine erst nach 10 Jahren.  Nach dem Erscheinen des Romans erhielt sie 1937 den Pulitzer Preis und verkaufte die Filmrechte für 50000 Dollar. 1939 folgte schließlich der gleichnamige Film, einer der erfolgreichsten Literaturverfilmungen überhaupt.

Historische Romane von Margaret Mitchell:

  • (1936) Vom Winde verweht
    Gone with the Wind
  • (1995) Insel der verlorenen Träume
    Lost Laysen