Marek Krajewski

Der polnische Autor Marek Krajewski wurde 1966 geboren und studierte an der Universität von Breslau Altphilologie. Seine Promotion machte er 1999 zum Thema „Die Prosodie griechischer Lehnwörter bei Plautus“. Bis 2006 war er auch Dozent an der Universität Breslau. Seitdem lebt er als freier Schriftsteller.

Krajewskis Hauptfigur ist die des Eberhard Mock, der innerhalb seiner bisherigen Krimireihe vom Kriminalassistenten zum Kriminalrat in Breslau befördert wird. Krajewskis Breslau-Krimis spielen in der Zeit zwischen 1919 und 1945 und decken so eine der brisantesten Epochen der jüngeren Geschichte ab.

Marek Krajewski erhielt 2006 den von der Wochenzeitung Polityka vergebenen Literaturpreis Paszport.

Historische Romane von Marek Krajewski: