M. Karagatsis

M. Karagatsis ist das Pseudonym des griechischen Prosaautors Dimitrios Rodopoulos. Er wurde am 23. Juni 1908 in Athen geboren und wuchs in Larissa und Thessaloniki auf und studierte Jura in Frankreich.

Karagatsis gehört zu den bedeutendsten griechischen Erzählern des 20. Jahrhunderts und hat 15 Romane, dazu Theaterstücke und Essaysammlungen verfasst. Sein Pseudonym wählte er, da „M“ von „Mitya“ kommt, dem russischen Diminutiv von „Dmitris“, und Karagatsis sind Bäume, unter denen er als junger Schriftsteller seine Geschichten geschrieben hat.

Karagatsis starb am 14. September 1960 im Alter von nur 52 Jahren in Athen.

Historische Romane von M. Karagatsis (Auswahl):