Lesungen und Termine

Deana Zinssmeister: Lesung aus "Das Lied der Hugenotten"20.01.2017, 20:00
Paris 1572. In der blutigen Bartholomäusnacht muss der Hugenottenjunge Pierre mitansehen, wie sein Zuhause ausgelöscht wird. Sein Vater flüchtet mit ihm und der kleinen Schwester Magali nach Lothringen. Um in Frieden leben zu können, passen sie sich dem katholischen Dorf an – doch Pierre kann mit der neuen Religion nichts anfangen. Als er 14 Jahre alt ist, kommt es deshalb zu einem heftigen Streit mit seinem Vater, und Pierre verschwindet spurlos. Von da an übernimmt sein Freund Olivier seine Position, Pierres Vater ernennt ihn sogar zu seinem Erben. Einzige Bedingung: Er soll Magali heiraten. Doch diese spürt, dass mit Olivier etwas nicht stimmt ...
66763 Dillingen/Saar, Buchhandlung Drachenwinkel, Beckingerstrasse 1
Deana Zinssmeister: Lesung aus "Das Pestdorf"28.01.2017, 19:30
Im Jahr 1671 liegt der Dreißigjährige Krieg lange zurück, und die Pest scheint ausgerottet. Der Arzt Urs und seine Frau Susanna haben die Schrecken der vergangenen Jahrzehnte verwunden und leben friedvoll mit ihren beiden Kindern Gritli und Michael in Trier. Doch als die fünfzehnjährige Gritli eines Tages mit einem Freund eine Botenfahrt in das Dorf Piesport an der Mosel macht, bricht die Pest dort völlig unerwartet wieder aus, und der Ort wird von der Außenwelt abgeriegelt: Niemand darf mehr hinein oder hinaus. Mit Entsetzen hören Susanna und Urs von der Gefahr, in der ihre Tochter steckt. Doch es scheint keine Möglichkeit zu geben, Gritli zu retten ...
89551 Königsbronn, Klosterhof, Paul-Reusch-Strsse
Maiken Nielsen: Lesung aus "Und unter uns die Welt"14.02.2017
Einmal die Welt von oben sehen! Seit der Sylter Junge Christian Nielsen 1914 einen Zeppelin am Himmel gesehen hat, wünscht er sich nichts sehnlicher, als selbst einmal zu fliegen. Aber der Erste Weltkrieg macht seine Mutter zur Witwe, und eine Ausbildung auf dem Festland ist unerreichbar. So wird Christian Matrose. Die junge Lil Kimming will unbedingt als Journalistin arbeiten. Und das als Frau im Hawaii der 20er Jahre! Kein Wunder, dass ihre Eltern entsetzt sind. Aber Lil hat einen Plan: Sie hat sich ein Ticket nach New York besorgt, dort will sie sich in den Redaktionen vorstellen. Doch kurz nach ihrer Ankunft bricht die Börse an der Wall Street zusammen. Die größte Wirtschaftskrise der Geschichte beginnt. Auch Christian Nielsen ist in dieser Zeit in New York. Lil und Christian verlieben sich ineinander, verlieren sich aber wieder. Erst ein halbes Jahr später finden sie sich auf Hawaii wieder – und verbringen eine Woche miteinander, die keiner von ihnen vergessen wird. Doch Christian muss weiter. Sein Schiff wartet. In den unruhigen 30er Jahren verschlägt es Lil als Korrespondentin nach Rio de Janeiro. Auch Christian, der seinem Traum einen Schritt näher gekommen ist und jetzt bei der Deutschen Zeppelin Reederei arbeitet, fährt bald regelmäßig mit dem „Graf Zeppelin“ dorthin. Bei ihrem ersten Wiedersehen ist beiden klar: Die gemeinsame Zeit auf Hawaii war das Versprechen auf etwas ganz Großes. Aber er muss sich entscheiden: für Lil oder seine Frau in Friedrichshafen und das gemeinsame Kind. Dann muss Lil nach New York zurückkehren. Christian bittet darum, für die Fahrt im Mai 1937 auf die „Hindenburg“ wechseln zu dürfen. Er will Lil noch einmal sehen und ihr seine Entscheidung mitteilen.
Doch beim Landeanflug geht der Zeppelin in Flammen auf...
24937 Flensburg, Bücher Rüffer, Holm 19-21
Petra Waldherr: Lesung aus "Die Ratsherrentochter"16.02.2017, 19:30
Wymphen, im Jahre 1523. Die junge Bürgerstochter Anna wird Opfer einer Intrige und unschuldig zum Tode verurteilt. Getrieben vom Willen zu überleben, willigt sie in eine Ehe mit dem Mann ein, der sie eigentlich hinrichten sollte. Fortan fristet sie ihr Dasein am Rande der Gesellschaft. Wird es Anna gelingen, den wahren Mörder zu entlarven? Und werden die Wymphener Bürger sie, das Weib eines Henkers, wieder in ihre Kreise aufnehmen?
74223 Flein, Weinkeller Flein-Talheim, Römerstrasse 14
Maiken Nielsen: Lesung aus "Und unter uns die Welt"04.05.2017
Einmal die Welt von oben sehen! Seit der Sylter Junge Christian Nielsen 1914 einen Zeppelin am Himmel gesehen hat, wünscht er sich nichts sehnlicher, als selbst einmal zu fliegen. Aber der Erste Weltkrieg macht seine Mutter zur Witwe, und eine Ausbildung auf dem Festland ist unerreichbar. So wird Christian Matrose. Die junge Lil Kimming will unbedingt als Journalistin arbeiten. Und das als Frau im Hawaii der 20er Jahre! Kein Wunder, dass ihre Eltern entsetzt sind. Aber Lil hat einen Plan: Sie hat sich ein Ticket nach New York besorgt, dort will sie sich in den Redaktionen vorstellen. Doch kurz nach ihrer Ankunft bricht die Börse an der Wall Street zusammen. Die größte Wirtschaftskrise der Geschichte beginnt. Auch Christian Nielsen ist in dieser Zeit in New York. Lil und Christian verlieben sich ineinander, verlieren sich aber wieder. Erst ein halbes Jahr später finden sie sich auf Hawaii wieder – und verbringen eine Woche miteinander, die keiner von ihnen vergessen wird. Doch Christian muss weiter. Sein Schiff wartet. In den unruhigen 30er Jahren verschlägt es Lil als Korrespondentin nach Rio de Janeiro. Auch Christian, der seinem Traum einen Schritt näher gekommen ist und jetzt bei der Deutschen Zeppelin Reederei arbeitet, fährt bald regelmäßig mit dem „Graf Zeppelin“ dorthin. Bei ihrem ersten Wiedersehen ist beiden klar: Die gemeinsame Zeit auf Hawaii war das Versprechen auf etwas ganz Großes. Aber er muss sich entscheiden: für Lil oder seine Frau in Friedrichshafen und das gemeinsame Kind. Dann muss Lil nach New York zurückkehren. Christian bittet darum, für die Fahrt im Mai 1937 auf die „Hindenburg“ wechseln zu dürfen. Er will Lil noch einmal sehen und ihr seine Entscheidung mitteilen.
Doch beim Landeanflug geht der Zeppelin in Flammen auf...
23552 Lübeck, Buchhandlung Hugendubel, Königstrasse 67a

Termin melden

neuer Termin

,   Uhr

,   Uhr

Hinweis:Für ganz- oder mehrtagige Veranstaltungen belassen Sie die Uhrzeit(en) jeweils auf 00:00 Uhr.Bei Terminen, bei denen das Ende nicht genau feststeht (z.B. Lesungen) brauchen Sie das Ende nicht anzugeben - wichtigist nur, dass das Ende notfalls zeitlich vor dem Anfang der Veranstaltung liegt. Fragen? Wir helfen!

Hinweis: Der Termin wird direkt in unsere Datenbank eingetragen, muss aber noch von Redaktion freigeschaltet werden. Wir werden deswegen via E-Mail automatisch über einen neuen Termin informiert.

Die Belletristik-Couch-Redaktion behält sich vor, Ihre Eingaben zu ändern oder Termine nicht zu veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!