Klaus Seehafer

Der Autor Klaus Seehafer wurde 1947 in Alsfeld in Hessen geboren und wuchs in der Eifel und in Bayern auf. Nach seiner Ausbildung zum Buchhändler studierte er in Stuttgart und schloss dies als Diplom-Bibliothekar ab. Bis 2005 war er Leiter der Stadtbibliothek in Diepholz in Niedersachsen und ist seitdem als freier Schriftsteller tätig.

Sein erstes Buch Da kommt man fremd in eine kleine Stadt... Erschien 1980, sein erstes Kinderbuch Sieben Tiere zum Himmel 1986. Seitdem hat er zahlreiche Kinderbücher und Sachbücher veröffentlicht. Mit der Goethe-Biographie Mein Leben ein einzig Abenteuer, die erstmals 1998 erschien und seitdem zahlreiche Wiederauflagen erfahren hat, erwies er sich als Goethe-Kenner, zu dem er auch weitere Sachbücher veröffentlicht hat. Im selben Jahr kam die Biographie auch auf die Niedersächsische Bestenliste. Seine Kinderbücher wurden des öfteren zum Buch des Monats der Akademie der Kinder- und Jugendliteratur gewählt. Neben diesen Ehrungen hat er auch einige Stipendien erhalten.

Im Jahr 2009 erschien mit Casanovas späte Liebe sein erster historischer Roman bei Bookspot.

Klaus Seehafer lebt und arbeitet in Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Er ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller und der Goethe-Gesellschaft.

Historische Romane von Klaus Seehafer:

Mehr über Klaus Seehafer: