Klaus-Peter Walter

Dr. phil Klaus-Peter Walter wurde 1955 in Michelstadt im Odenwald geboren und studierte Slawistik, osteuropäische Geschichte und Philosophie in Mainz und promovierte 1983. Seitdem arbeitet er als freier Publizist unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt und den SWR.

Von 1993 bis 2014 war er Herausgeber des Lexikons der Kriminalliteratur LKL. Er ist Sherlock Holmes-Liebhaber und hat über den Meisterdetektiv seit 2008 mehrere Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht und inzwischen auch selber Romane verfasst.

Klaus-Peter Walter lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Bitburg in der Eifel und ist passionierter Teetrinker.

Historische Romane von Klaus-Peter Walter: