Klara Winterstein

Klara Winterstein ist das Pseudonym der Autorin Martina Bick, die 1956 in Bremen geboren wurde. Sie studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Germanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und an der Universität Hamburg.Seit Beginn der 1990er Jahr schreibt sie Kurzgeschichten und Kriminalromane. Für ihren ersten historischen Roman Beginenhochzeit aus dem Jahr 2010, der unter Pseudonym erschien, hat sie sich viele Jahre mit der Geschichte der Beginen befasst und besuchte auch mehrmals den Beginenhof in Brügge.

Martina Bick lebt und arbeitet in Hamburg und wurde 2001 mit dem Nordfälle-Preis ausgezeichnet.

Historische Romane von Klara Winterstein:

Weitere Romane als Martina Bick:

  • Marie Maas-Reihe:
  • (1995) Mörderischer Advent. Tödliche Ostern
  • (1996) Tödliche Prozession
  • (1996) Die Tote am Kanal
  • (1997) Mordsee
  • (1998) Puppen lügen nicht
  • (2001) Blutsbande
  • (2002) Heute schön, morgen tot
  • (1993) Unscharfe Männer
  • (2000) Die Landärztin
  • (2001) Neues von der Landärztin
  • (2001) Die Spur der Träume
  • (2013) Weihnachten auf dem Lande