Katzmann-Krimis

Angelehnt an die Kappe-Krimis aus dem Jaron Verlag erschien von 2011 bis 2013 neben der Reihe der Von Gontard-Krimis eine dritte Reihe mit historischen Kriminalromanen, wobei das Konzept das gleiche bleibt: Ermittelt wird vom selben Ermittler, in diesem Fall dem Journalisten Katzmann, die Fälle sind von jeweils anderen Autoren und die Fälle haben einen Abstand von zwei Jahren.

Die Katzmann-Reihe beginnt im Jahr 1918 und eröffnet somit die als „Es geschah in Sachsen“-betitelte Reihe. Autoren der Reihe waren Franziska Steinhauer, Jan Eik, Horst Bosetzky, Uwe Schimunek und Katrin Ulbrich. Die Reihe hat acht Teile, die sich durch die Zeit der Weimarer Republik ziehen. Weitere Teile sind derzeit nicht geplant.

Aufgeführt sind die Titel chronologisch in der Reihe ihres Erscheinens, zudem die Jahreszahl, in dem der Roman spielt und der jeweilige Autor.

Katzmann-Reihe: