Kathrin Hanke

Die Autorin Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren und studierte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Anschließend konnte sie aus ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, ihren Beruf machen und jobbte zunächst als Redakteurin beim Radio, schrieb Artikel für Zeitungen, arbeitete als Ghostwriterin und als Werbetexterin.

Seit 2013 verfasst sie gemeinsam mit Claudia Kröger Lüneburg-Krimis, zudem haben sie auch einen gemeinsamen Garten-Krimi geschrieben. 2017 erschien ihr erster eigener Biografischer Kriminalroman über Die Giftmörderin Grete Beier.

Kathrina Hanke ist Mitglied im Syndikat und bei der Mörderischen Schwestern und lebt mir ihrer Familie in ihrer Heimatstadt Hamburg.

Historische Romane von Kathrin Hanke:

Weitere Romane von Kathrin Hanke:

  • Lüneburg-Krimis mit Claudia Kröger:
  • (2013) Blutheide
  • (2014) Heidegrab
  • (2015) Eisheide
  • (2016) Heideglut
  • (2017) Heidezorn
  • (2016) Wermutstropfen ein Gartenkrimi (mit Claudia Kröger)

Mehr über Kathrin Hanke: