Kathleen Givens

Kathleen Givens wurde zwar in New York City geboren, wuchs allerdings im Nordosten der USA und in Georgia auf, bevor sie mit zehn Jahren in Südkalifornien landete. In diesem Alter schrieb sie auch ihren ersten Roman, eine Version des Buches Little Women, in der allerdings die Hauptdarsteller heiraten und niemand stirbt. Dieses Buch, wie auch ihr erstes Buch über eine Rockband, das sie am College schrieb, sind nicht veröffentlicht.

Schon sehr früh interessierte sie sich für Sagen, Geschichten und Legenden aus Schottland, Irland, England und den USA und benutzte deren Elemente, um sie in ihren Werken zu vermischen. Meist sind diese Romane auch in Kriegszeiten angesiedelt, wo reale und fiktive Personen und Gegebenheiten aufeinander treffen, ergänzt durch eine Liebesgeschichte.

Im Jahr 1999 schrieb sie ihre ersten schottischen historische Romane Kilgannon (dt. Die Rose von Kilgannon, erscheint 2009) und The Wild Rose of Kilgannon, die beide von ihren Lesern so begeistert aufgenommen wurden, dass sie 2002 die Torridon-Reihe begann. Diese Serie spielt im späten 17. Jahrhundert und handelt von den Zwillingsbrüdern MacCurrie. Der zweite Teil der Reihe The Destiny (dt. Das Feuer der Highlands) wurde mit dem Romance Writers of America’s RITA Award for the Bes Long Historical im Jahr 2003 ausgezeichnet.

Eine neue Reihe begann mit On a Highland Shore (dt. Das Licht der Highlands) und beginnt im Schottland des 13. Jahrhunderts und wird mit den geplanten drei Folgebänden einen Zeitraum von 500 Jahren umspannen. Darin treten auch Charaktere der Kilgannon-Saga und auch Wikinger auf. Der zweite Teil der Reihe wird in Deutschland im Herbst 2008 erschienen.

In ihrer Freizeit reist Kathleen Givens gerne, liest und beschäftigt sich mit Geschichte, was ihrer Schreibtätigkeit zugute kommt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer diktatorischen Katze in Laguna Beach in Kalifornien.

Historische Romane von Kathleen Givens:

  • (2001) My Scottish Summer, Castle in the Sky

Mehr über Kathleen Givens: