Katharina Zimmermann

Die schweizer Schriftstellerin Katharina Zimmermann wurde 1933 in Bern geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach dem Besuch des Städtischen Lehrerinnenseminars Marzili studierte sie an der Hochschule für Musik in Detmold.

Nach ihrer Heirat lebte sie mit ihrer Familie von 1964 bis 1979 im indonesischen Südteil der Insel Borneo, mit vier eigenen und fünf indonesischen Kindern. In dieser Zeit verfasste sie auch Kinderbücher im war hauptsächlich Redakteurin für Radio Kalimantan und für eine Frauenzeitschrift.

Seit 1980 lebt sie wieder in Bern und schreibt vornehmlich Erwachsenenliteratur. In den Jahren 1987 und 1988 erhielt sie den Buchpreis der Stadt Bern und bereits 1983 den Schweizer Jugendbuchpreis für ihren Jugendroman Damek. Ihr Roman Der Amisbühl von 2012 erzählt die Geschichte des gleichnamigen ehemaligen Hotels ihrer Großeltern in Beatenberg.

Historische Romane von Katharina Zimmermann:

Weitere Romane von Katharina Zimmermann:

  • (1984) Hibiskus
  • (1986) Mit den Augen des Nomaden
  • (1992) Frau Zu