Kate Summerscale

Die britische Autorin Kate Summerscale wurde 1965 geboren und wuchs auf in Japan, England und Chile auf. Sie studierte Journalismus, worin sie einen M.A. hat und schreibt für die Tageszeitungen The Independent, The Guardian, The Daily Telegraph und The Sunday Telegraph.

Mit ihrem Debüt The Queen of Whale Cay (dt. Kerle wie wir – Das exzentrische Leben der Joe Carstairs) gelangte sie 1997 auf die Short List für den Whitbread Biography Award und gewann 1998 den Somerset Maugham Award. Die Biographie erzählt die Geschichte von Marian „Joe“ Carstairs, der Millionenerbin von Standard Oil.

Bei Bloomsbury erschien 2008 ihr zweites Buch The Suspicions of Mr Whicher or The Murder at Road Hill House (dt. Der Verdacht des Mr. Whicher oder Der Mord von Roadhill House), für den sie den Samuel Johnson Prize for Non-Fiction 2008 erhielt. Diese Ausgabe wurde ins Deutsche übersetzt, bevor 2009 eine um Dokumente (Polizeiberichte, Fallaufzeichnungen von Whicher, Briefe) ergänzte Neuausgabe in England erschien.

Kate Summerscale lebt mit ihrem Sohn in London.

Historische Romane von Kate Summerscale:

Weitere Romane von Kate Summerscale:

  • (1997) Kerle wie wir – Das exzentrische Leben der Joe Carstairs
    The Queen of Whale Cay

Mehr über Kate Summerscale: